Tuesday, 14. July 2020   

previous

14. Endkampf

Der beinlose Mutant

Eure Aufgabe ist es den beinlosen Mutanten dazu zu bringen, in die Lava zu fallen. (Es ist wahrscheinlich, dass ihr ihn dazu nicht bis zum Ende seiner Energieleiste bekämpfen müsst.) Der Mutant wird nach der Kante greifen und sich wieder hochziehen, daher müsst ihr seine Arme schwächen.

Auf der Plattform findet ihr diverse Gegenstände, zwei große Medipacks, zweimal Munition für Mini-MP und ein Paket Schrotflinten-Munition.

Ihr beherrscht hoffentlich inzwischen die Adrenalinattacke, da ihr diese wieder einmal benötigen werdet. Schießt auf den beinlosen Mutanten bis er auch bildlich gesprochen kopflos ist und auf euch zu stürmt. Führt eine der folgenden Aktionen durch:
Über die Kante schicken
Stellt sicher, dass ihr euch nahe am Abgrund - am besten auch noch in der Mitte davor - befindet, wenn der Mutant wütend wird. Wartet bis er auf euch zu stürmt und führt dann das Ausweichmanöver (Rolle zur Seite) durch. Haltet den Mutanten anvisiert und schießt dann einmal, wenn das rote Fadenkreuz erscheint, um den Kopfschuss durchzuführen. Stand er dabei nahe an der Kante, wird er vermutlich über die Kante fallen aber danach greifen. Beginnt sofort damit auf seinen Arm zu schießen, damit dieser geschwächt wird. Beim ersten Mal wird der Mutant vermutlich schnell wieder nach oben springen. Aber sobald ihr etwas mehr Schaden angerichtet habt, wird er länger verweilen und irgendwann loslassen.
Linken Arm schwächen
Wenn ihr einen Kopfschuss mitten auf der Plattform - weit vom Abgrund und den Wänden entfernt - ausführt, kommt es häufig vor, dass der Mutant wütend seinen linken Arm auf den Boden haut und dieser sich verkantet. Die passiert vermutlich erst, wenn er mindestens einmal über die Kante gefallen ist. Wenn das passiert, visiert den Arm an und schießt darauf. Verschwendet keine Zeit damit auf seinen Kopf zu schießen! Ihr könnt das Ziel wechseln, indem ihr kurz die Kamera-"Taste" (Maus/rechter Analogstick) nach links oder rechts drückt. Teile des Arms reißen ggf. ab, wenn ihr ihn lange genug bearbeitet und der Mutant wird geschwächt.

Vermeidet es den Kopfschuss nahe an einer Wand durchzuführen, da der Mutant weder über die Kante fallen würde, noch mit seinem linken Arm auf den Boden hauen wird. Angriffstypen des Mutanten:
  • Hintern-Attacke - Der Mutant hebt seinen Hintern an und bringt ihn mit voller Wucht wieder nach unten.
  • rechter Haken - Der Mutant schwingt seinen rechten Arm in Laras Richtung.
  • Lara mit der Rechten greifen - Der Mutant wird seinen rechten Arm in Laras Richtung schwingen und sie dann ergreifen. Er wird sie auf den Boden schmettern, was sie tötet.
  • Verschlingen - Es kann auch vorkommen, dass der Mutant Lara packt und verschluckt. In diesem Fall solltet ihr sofort die Waffen ziehen und los ballern. Der Mutant spuckt euch dann hoffentlich aus, bevor ihr ertrinkt.
  • linker Haken - Dieser kommt meist vor, wenn Lara hinter seinem linken Arm steht. Er schlägt den Arm zurück und verletzt Lara damit.
  • Schlag mit der Linken - Manchmal wird der Mutant versuchen Lara mit dem linken Arm zu schlagen.
Führt eure Attacken auf den linken Arm weiter aus und versucht weiterhin den Mutanten über den Abgrund zu schmeißen, bis er los lässt und in die Lava fällt.

Gang mit Lava und beweglichen Plattformen

Lauft in den Gang. Springt über den Lavastrom auf die einzelne Plattform. Wendet euch nach rechts und springt aus dem Lauf weiter auf die nächste Plattform mit dem großen Medipack. Springt dann auf die Spitze des Pfeilers, der unten aus der Lava heraus steht. Haltet Balance und wendet euch nach links. Springt weiter auf den nächsten Pfeiler. Springt dann zur Plattform voraus. Zieht euch hinauf. Ein fliegender Dämon wird euch angreifen. Erledigt diesen, aber passt auf, dass ihr nicht von der Plattform fallt. Betätigt den Hebel an der rechten Wand. Die Plattform unter euren Füßen wird eingezogen. Aber die Plattform voraus wird in eure Richtung ausfahren. Wartet, bis sie ganz ausgefahren ist und springt dann dort hin. Sie wird beginnen sich zurückzuziehen, sobald ihr euch daran fest haltet. Zieht euch auf die Plattform hoch und lauft in den Gang rechts am Ende. Sammelt die Schrotflinten-Munition ein. Lauft den Gang entlang. Am Ende seht ihr ein Artefakt in einer erhöhten Wandnische. Tretet in die Kammer links.

Obere Kammer (1)

Ihr werdet von einem Zentauren angegriffen. Nachdem ihr diesen los seid, sammelt die Schrotflinten-Munition und das große Medipack bei der verschlossenen Tür links ein. Lauft dann ans andere Ende und betätigt dort den Wandhebel. Der Eingang schließt sich und die andere Tür wird geöffnet. Erschießt den fliegenden Dämon der erscheint. Tretet durch die neu geöffnete Tür in die nächste Kammer.

Untere Kammer (1)

Hier greifen euch ein kriechender Mutant und ein weiterer fliegender Dämon an. Nachdem diese erledigt sind, könnt ihr die Schrotflinten-Munition links und die Munition für Kal .50 recht einsammeln. Die Kammer die Rampe hoch ist nicht von Interesse. In dem Raum, in dem ihr euch gerade befindet, findet ihr zwei herunterziehbare Abdeckungen hinter welchen ihr anschießbare Auslöser findet, das machen wir aber erst später. Springt ins Wasser. Betätigt den Unterwasser-Hebel links, gegenüber der runden Öffnung mit den geschlossenen Luken. Dieser wird eine Plattform in der Kammer oben ausfahren. Klettert aus dem Wasser und auf diese Plattform. Erschießt von dort den kriechenden Mutanten , der unten freigelassen wurde. Klettert in die Wandöffnung hinauf. Sammelt dort das große Medipack ein. Klettert dann in die nächste Öffnung hinauf und schiebt die Kiste auf der anderen Seite hinab.
Secret (Artefakt): Dreht euch um. In der Nische gegenüber liegt das nächste Artefakt. Springt dort hin, um es einzusammeln.
Kehrt in die obere Kammer zurück, wo die Kiste nun zu finden ist.

Obere Kammer (2)

Schiebt die Kiste zu der erhöhten Plattform neben dem Eingang und klettert hinauf. Sammelt dort das kleine Medipack ein. Beseitigt den fliegenden Dämon, der erscheint. Ich bevorzuge es für den Kampf nach unten zu klettern. Klettert danach wieder nach oben.
Secret (Artefakt): Klettert auf die Plattform über dem Eingang und betätigt den Hebel dort. Der Eingang öffnet sich wieder. Klettert hinab und tretet hindurch. Nehmt dabei die Kiste mit. Schiebt diese hinaus und an die Wand links. Klettert hoch in die Nische links und sammelt dort das nächste Artefakt ein. Kehrt nach unten zurück und begebt euch mit der Kiste wieder in die vorherige Kammer und schiebt sie wieder an die erhöhte Plattform. Ihr könntet dieses Artefakt auch später einsammeln. Dann müsstet ihr die Kiste nicht wieder hinein schieben.
Klettert erneut auf die Plattform und springt von dort an die feurige Kante in der Wand. Hangelt euch schnell nach links und springt zur zweiten Kante weiter, bevor die erste los feuert. Hangelt euch schnell nach links und springt zur dritten. Springt von dort an die Kante an der Säule in der Ecke des Raumes. Hangelt euch nach links herum. Springt dort nach hinten und benutzt den Haken, um an der Wand entlang zu laufen. Springt zur anderen Seite und greift dort nach der Kante. Hangelt euch nach links und springt zur Öffnung hoch. Zieht euch hinein. Sammelt die Munition für Kal .50 ein. Klettert hinab und sammelt die Schrotflinten-Munition ein. Klettert dann auf der anderen Seite hinaus. Ihr kommt in einen Bereich des Raumes, den ihr von der anderen Seite nicht erreichen konntet. An der Wand mit der Öffnung ist eine herunterziehbare Abdeckung mit einem Auslöser dahinter. Springt an die Kante dieser Abdeckung, um sie herunter zu ziehen. Springt dann schnell von der Wand weg und dreht euch dieser wieder zu. Schießt auf die Zielscheibe. Wenn ihr Probleme damit habt, auf das Ziel zu schießen, solltet ihr einen anderen Kampfmodus ausprobieren. Richtet auch die Kamera auf diese Stelle aus. Durch das Anschießen des Zieles wird eine der runden Luken im Wasserbecken geöffnet. Klettert nun über die Felsen zurück in die untere Kammer. Lauft zur gegenüberliegenden Seite, wo eine weitere herunterziehbare Abdeckung über einem Lavaloch angebracht ist. Springt daran, um sie herunterzuziehen. Springt dann nach hinten davon weg und schießt schnell auf die Zielscheibe, genau wie bei der ersten. Die nächste runde Luke im Wasserbecken öffnet sich. Lauft dann zur linken Seite, wo eine weitere Abdeckung mit Zielscheibe dahinter zu finden ist. Erschießt den fliegenden Dämon, der euch nach dem Anschießen dieses Zieles attackiert. Nun, da ihr alle drei Ziele angeschossen habt, sind alle Unterwassertore geöffnet.

Drei offene Unterwassertore

Springt ins Wasser und taucht hinab, durch die geöffneten Luken. Sammelt das kleine Medipack hinter dem zweiten Tor ein. Taucht hindurch in die nächste Höhle und klettert dort aus dem Wasser. Sammelt die Munition für Kal .50 ein und lauft dann in den Gang hinab.

Trickreicher Lavagang

Springt auf die erste sichere Platte rechts. Springt über den Spalt und dann über den Lavastrom zum Weg an der hinteren Wand. Wendet euch dort nach rechts und lauft zum Abgrund am Ende. Wendet euch nach rechts. Euer nächstes Ziel ist die Leiter. Geht sicher, dass ihr nicht in dem Moment springt, in dem dort die Lava nach unten fällt. Springt vom oberen Ende der Leiter nach links zu der feurigen Kante. Springt sofort nach oben zur sicheren Kante. Springt dann weiter nach oben zur nächsten Feuerkante. Von dort geht es nach links an den Vorsprung über dem Symbol. Hangelt euch nach links und springt dort zum Vorsprung auf der anderen Seite hinüber. Hangelt euch dort ein wenig nach links, lasst dann los und greift nach der unteren Kante. Zieht euch hoch und sammelt dort ein großes Medipack ein. Lasst euch dann von der Kante hängen. Lasst los und greift nach der unteren Kante. Am rechten Ende wird Lara nicht die Füße an die Wand stellen können. Hangelt euch nur so weit nach links, wie unbedingt nötig, damit Lara die Füße an die Wand stellt. Klettert nicht zu weit nach links, sonst wird Lara in die Lava springen. Springt dann nach hinten zu der Kante hinter euch. Lasst los, um nach der unteren Kante zu greifen. Hangelt euch nach links herum und lasst dort los, um den festen Boden zu erreichen. Dreht euch um und springt auf den in der Lava treibenden Stein links vom Lavastrom. Haltet euch nicht zu lange hier auf, oder der Stein wird versinken und Lara landet in der Lava. Springt zum nächsten treibenden Stein rechts.
Secret (Artefakt): Dreht euch schnell nach rechts um und springt auf den dritten treibenden Stein. Springt sofort erneut, in die Nische am Ende. Sammelt hier um die Ecke das Artefakt ein. Kehrt dann zum Eingang zurück. Springt zurück auf den dritten schwimmenden Stein und dann wieder zum vorherigen.
Springt an die Kante in der Wand voraus. Springt hoch zur oberen Kante. Hangelt euch dort nach links herum. Springt vom Ende nach hinten auf die Spitze des Pfeilers. Wendet euch nach rechts, zum nächsten Pfeiler. Beobachtet die Wandöffnung rechts. Dort kommt von Zeit zu Zeit Feuer raus. Wartet bis dieses aufgehört hat und springt dann auf den Pfeiler. Springt sofort weiter zur horizontalen Stange. Schwingt euch zum nächsten treibenden Stein und springt weiter zum Durchgang. Wendet euch nach links und springt auf den nächsten Stein. Springt weiter an die Leiter und klettert hinauf. Im Gang ist ein weiterer Kontrollpunkt. Ihr könnt diesen wahlweise jetzt nutzen, oder nach dem nächsten Artefakt.
Secret (Artefakt): Dreht euch um. Benutzt den Greifhaken und schwingt euch zur anderen Seite. Seid vorsichtig, hinter der Erhöhung ist links ein Feuerspucker. Sammelt dahinter das große Medipack ein. Lauft dann nach rechts und schwingt euch mit dem Haken zur nächsten Plattform mit dem großen Medipack. Sammelt dieses ein und wendet euch dann nach rechts. Springt in die Nische dort und sammelt das Artefakt ein. Springt dann zurück, zur Plattform wo das Medipack war und von dort zurück nach links. Lauft ans Ende und wendet euch nach links. Schwingt euch mit dem Haken wieder zur anderen Seite.

Kampf gegen Natla (1)

Lauft in den Gang, um in eine große Kammer zu kommen. Hier findet ihr links Schrotflinten-Munition und drei Pakete Munition für Mini-MP . Im ersten Teil des Kampfes müsst ihr Natlas Flügel unter Beschuss nehmen, damit sie nicht mehr fliegen kann. Hier lassen sich gut die Mini-MPs zum Einsatz bringen, wodurch sich der Kampf verkürzt. Es gibt drei Ziele an Natlas Körper, die zwei Flügel und ihr Körper. Ignoriert ihren Körper und schießt nur auf die Flügel. Am besten geht dieses mit der Option Erweitertes Durchschalten. Dann könnt ihr die Kampfmodus-Taste zum Hin- und Herschalten zwischen Zielen verwenden. Konzentriert euch auf ihre Feuerstoßattacken. Es gibt zwei Arten. Entweder schießt sie diese verstreut, oder aber in einer Linie aus. Einer verstreuten Attacke könnt ihr entgehen, in dem ihr euch in der Mitte aufhaltet. Wenn sie direkt auch euch zielt, müsst ihr mit einer Rolle zur Seite, nach links oder rechts ausweichen. Schießt beide Flügel ab, bis Natla nicht mehr fliegen kann. Beachtet in der Zwischensequenz die Wichtigkeit des Kristalls auf Natlas Rücken!

Kampf gegen Natla (2)

Nun da Natla auf dem Boden kämpfen muss, wird sie sich immer zwischen zwei der Säulen aufhalten und von dort ihre Energiestöße abfeuern. Auch hier gibt es wieder die zwei oben genannten Arten. Ich gehe hier immer folgendermaßen vor: Ich laufe von rechts nach links und wieder zurück, während ich auf Natla schieße. Wenn zu erkennen ist, dass sie eine breite Attacke startet, bleibe ich einfach in der Mitte, bis diese vorbei ist.

Schießt auf Natla, bis sie wütend ist. Dafür verwende ich meist die normalen Pistolen.
Kopfschuss
Sobald sie auf euch zu gerannt kommt, wartet ihr auf den richtigen Moment zum Ausweichen. Dieses Mal sollte ihr nicht nach links oder rechts, sondern mit einer Rolle auf sie zu ausweichen. Es kann dabei von Vorteil sein, wenn ihr Natla entgegen lauft. Wenn ihr im richtigen Moment - wenn die Pfeile erscheinen - eine Vorwärtsrolle durchführt, wird Lara über Natla hinweg springen und hinter ihr landen. Haltet Natla anvisiert und schießt einmal, wenn das roten Fadenkreuz erscheint. Schießt nicht zwischen dem Ausweichen und dem Erscheinen des roten Fadenkreuzes, oder der Kopfschuss scheitert. Versucht außerdem zu verhindern, dass Natla euch zwischenzeitlich berührt. Wenn Natla getroffen ist, ist sie für einen Moment betäubt. Nutzt die Gelegenheit, um schnell auf den Kristall auf ihrem Rücken zu schießen. Wenn ihr den Kopfschuss, wie oben beschrieben durchgeführt habt, sollte das kein Problem sein. Schießt so lange wie möglich auf den Kristall.

Ihr habt mehrere Versuche in jeder Phase um einen Kopfschuss durchzuführen. Wenn dieser einmal geglückt ist, beginnen danach wieder die Feuerstoß-Attacken Natlas. Ihr müsst sie dann wieder wütend machen.

Wiederholt diese, bis Natla geschwächt ist und die Zwischensequenz folgt.

Kampf gegen Natla (3)

Die Kombination hier ist:
  • Hoch (PC) / X (PS2, PS3) / A (Xbox 360)
  • Runter (PC) / Kreis (PS2, PS3) / B (Xbox 360)

  • Runter (PC) / Kreis (PS2, PS3) / B (Xbox 360)
  • Hoch (PC) / R1 (PS2, PS3) / RT (Xbox 360)
  • Links (PC) / Quadrat (PS2, PS3) / X (Xbox 360)
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 01 Sep 2018, 22:58
previousPrintForum
by tombraidergirl
WIKI RAIDER  
I do my best thinking plunging off cliffs.
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: