Tuesday, 14. July 2020   

previous
next

4. Ghana - Jagd auf James Rutland

Aufgabe: Findet zuerst einen Weg in dem Tempel. Dort angekommen müsst ihr die Wasserräder in Gang setzen. Durch den Fallengang, der sich öffnet, wenn das Wasser fließt, gelangt ihr dorthin, wo ihr Rutlands Spur folgen könnt. Funde & Gegner: 10 Secrets (1 Gold Reward, 4 Silber Rewards, 5 Bronze Rewards) Unlockables: Legend, Pink; Classic Gray Story-Einleitung: "Die Koordinaten, die Zip mir geschickt hat, sind irgendwo im Regenwald von Ghana. Ich weiß nicht, was Rutland vor hat, aber sicher lässt er das Artefakt keine Sekunde aus den Augen. Ich muss ihn wohl überreden, es mir zu überlassen." Weitere Hilfe: Weitere Hilfethemen findet ihr in der Fußzeile dieser Seite verlinkt. Klickt dort auf eines der Icons (wenn vorhanden), um mehr zu erfahren.
Legende: Youtube (Youtube), Trophies & Achievements (Trophäen/Achievements), Controls (Steuerung), Savegames (Spielstände), Gear (Ausrüstung), Traps (Fallen), Enemies (Gegner)

1. Abschnitt

Lauft den Pfad nach unten. Lara kommt an eine Schlucht mit einem Wasserfall. Springt nach unten ins Wasser. Direkt voraus ist unten eine große Plattform mit einem geschlossenen Tor. Bevor ihr euch dieses kümmert geht es aber erst einmal auf Schatzsuche.
Secret 1/10: Taucht von der großen Plattform zuerst nach links (Blick auf das Tor). Dort findet ihr unter Wasser den Bronze Reward #1.
In der Höhle unter der mittleren Plattform ist auch ein Silber Reward, dieser ist aber momentan auf Grund der Strömung nicht zu erreichen.
Secret 2/10: Taucht nun vor der großen Plattform nach rechts, um dort den Bronze Reward #2 zu finden.

2. Abschnitt

Klettert dann auf die große Plattform hinaus. Rechts könnt ihr über die Felsen hinauf springen. Von hier könnt ihr an das Seil vor dem Tor springen. Dreht euch dem Tor zu und schwingt dort hin, um dieses zu öffnen. Alternativ könnt ihr auch das Seil loslassen und das Tor mit dem Magnethaken herunter ziehen.
Secret 3/10: Die Strömung in der Höhle unter der Plattform hat nun nachgelassen. Springt ins Wasser und taucht dann unter die große Plattform. Dort könnt ihr den Silber Reward #1 einsammeln. Klettert wieder hinaus.
Tretet nun durch das geöffnete Tor.

3. Abschnitt

Lauft die Treppe nach unten. Rechts kommt ihr zu einem Wasserbecken. Auf Grund der Strömung könnt ihr nicht zur anderen Seite schwimmen und das Seil ist zu weit weg. Ihr könnt euch aber das Floß mit dem Magnethaken heran holen. Springt dann von dem Floß an das erste Seil. Springt von hier weiter zum zweiten. Wenn ihr es verfehlt ist das nicht so schlimm. Im hinteren Teil des Beckens geht die Strömung in die andere Richtung und ihr könnt zum Rand schwimmen. Springt an Land. Lauft die Treppe hinauf. Oben wartet ein Söldner, der erledigt werden will. Links ist eine inaktive Falle. Springt über den Speer. Auch um die Ecke ist eine inaktive Falle. Davor ist allerdings eine Druckplatte. Tretet hinauf. Diese öffnet das Tor hinter der Falle. Wartet bis es oben ist. Springt dann über den ersten Speer. Taucht unter den anderen Fallen hindurch und dann in den Raum dahinter.

4. Abschnitt

Ihr befindet euch in einer Höhle mit zwei inaktiven Wasserrädern und einem Haufen Baddies. Beseitigt die Baddies alle. Achtung, gegenüber steht oben ein Geschütz, vermeidet es von diesem unter Beschuss genommen zu werden. Beseitigt alle Baddies, auch die drei, die hinter euch her in die Kammer kommen. Klettert dann auf der rechten Seite zu der Plattform hinauf.
Secret 4/10: Auf der rechten Seite findet ihr den Bronze Reward #3.
Das nächste Ziel ist es jetzt das verklemmte Wasserrad, welches im Licht steht und auch Wasser hat wieder ans Laufen zu bringen. Dazu gibt es (mindestens) zwei Möglichkeiten:
  1. Geht zum Geschütz sowohl zum Greifen, als auch zum Loslassen Interaktion drücken und ballert mit diesem auf die Statue links vom Wasserrad, damit diese weg bricht.
  2. Stellt euch auf den Vorsprung, der dem Seil vor der Statue, die das Wasserrad verklemmt, am nächsten ist. (Das ist nicht unten wo der Reward war, sondern beim Geschütz oben.) Springt von dort ans Seil. Schwingt mit dem Seil gegen die Statue, um diese umzustoßen.
Nun läuft das erste Wasserrad wieder und die Fallen im Gang, durch den ihr gekommen seid sind aktiv. In einem zweiten Gang weiter oben, rechts vom Eingang, sind die Fallen noch tot. Und das zweite Wasserrad steht noch. Springt nun von dieser Seite an einen der Pinne des drehenden Wasserrads und wartet darauf, dass es euch auf der anderen Seite hinauf transportiert hat. Schwingt hier zu dem Seil und springt dran. Schwingt euch mit dem Seil auf die Plattform in der Ecke. Springt dann weiter auf das hängende Gerüst. Dreht euch der Plattform in der anderen Ecke - wo der inaktive Fallengang ist - zu und werft den Magnethaken nach dem Säulenstumpf dort aus. Zieht euch heran. Springt dann weiter an das Seil am anderen Wasserrad. Klettert ein wenig hinauf. Schwingt euch zu einer der oberen Stangen des Wasserrads. Schwingt weiter zur zweiten und dann zur Leiter voraus. Klettert hinauf. Lauft dort in die Höhle.

5. Abschnitt

Klettert links die Leiter hinauf. Wenn es nicht mehr weiter geht, wendet euch nach links. Springt an die Felsspalte dort. Hangelt euch weiter nach links. Springt zur höheren Kante und hangelt euch weiter nach links und um die Ecke. Hier könnt ihr eine weitere Leiter hinauf klettern.

6. Abschnitt

Lauft geradeaus. In der Kammer unten lungert ein Jaguar. Beseitigt diesen. Links liegt ein Floß auf dem Trockenen. Lauft nach rechts. Dort könnt ihr rechts auf die brüchige Treppe klettern. Lauft weiter nach rechts hinauf. Auf der anderen Seite geht es ein paar Stufen hinab.
Secret 5/10: Hinter dem hohen Felsen liegt rechts der Bronze Reward #4.
Klettert nun auf den hohen Felsen dort links. Voraus ist ein riesiger Steinblock, der an Seilen hängt. Wenn Lara auf diesen springt, sackt er durch ihr Gewicht nach unten. Springt weiter auf den zweiten Block, der entgegengesetzt dazu hinauf fährt. Dieser muss schon etwas höher sein als der auf dem ihr euch befindet, damit der nächste Sprung klappt. Von hier müsst ihr nun an die Leiter springen. Falls ihr hinunter fallt, müsst ihr vorsichtig sein, dass ihr nicht von einem herunterkommenden Stein erdrückt werdet. Klettert die Leiter hinauf.

7. Abschnitt

Ihr seid nun oberhalb zweier Wasserbecken und dem leeren Becken aus dem ihr kamt. Das generelle Ziel ist grob gesehen die Statue die nun hinter euch ist. Um dort hin zu gelangen müsst ihr aber noch ein bisschen was tun. Ihr müsst nun nach unten in das mittlere Becken. Das Wasserbecken, welches an das leere angrenzt. Um dort hin zu gelangen könnt ihr entweder ins Wasser hinab springen, oder am Ende des Vorsprungs über die Spalten in der Wand hinab klettern. In diesem Wasserbecken findet ihr ein Floß. Klettert hinauf. In der Mitte des Wasserbeckens ist eine Säule mit einem Metallring. Benutzt den Magnethaken, um euch dort hin zu ziehen. Löst dann den Haken. Das Floß treibt langsam in die dritte Kammer. Hier ist rechts der nächste Punkt, an dem man den Magnethaken greifen lassen kann. Macht dies aber vorerst nicht, da es noch einen Silber Reward gibt.
Secret 6/10: Springt ins Wasser. Schwimmt nach links. Dort könnt ihr an Land klettern. Wenn ihr nach rechts hinauf klettert, findet ihr dort den Silber Reward #2.
Schwimmt zurück zum Floß, welches hoffentlich nicht abgetrieben ist. Klettert hinauf, schaut nun zur Säule vor dem rechten Ufer. Zieht euch mit dem Haken dort hin und springt ans Ufer. Links ist eine Leiter. Klettert hinauf. Ganz oben entdeckt ihr hinter euch wieder einen Steinblock, der auch wieder einen zweiten hat, der in die entgegengesetzte Richtung läuft. Springt hinauf. Wartet bis der zweite Block weit genug oben ist und springt dann auf diesen weiter. Springt von hier weiter zum Felsplateau. Zieht euch hinauf.

8. Abschnitt

Lauft nach vorne.
Secret 7/10: Direkt links liegt hinter der Säule der Bronze Reward #5.
Schwingt euch dann voraus mit dem Magnethaken zur anderen Seite. Hier hinter findet ihr an der Wand einige Spalten in den Säulen. Unser Ziel ist die Steinplatte in der hinteren Ecke (um von dort zur Figur in der Mitte zu gelangen). Springt an den Spalt der Säule voraus. Hangelt nach rechts um die Ecke und lasst euch eine Etage nach unten fallen. Hangelt weiter nach rechts um die Ecke. Springt einen Spalt nach oben, dann geht es an den Spalt an der Wand. Die Säule hier ist uninteressant. Lasst euch stattdessen eine Etage nach unten fallen. Hangelt euch nach rechts und springt an der Bruchstelle vorbei nach rechts. Springt hier einen Spalt nach oben. Hangelt euch nach rechts und springt zu der Plattform dort.

9. Abschnitt

Hier ist links eine Druckplatte. Stellt euch hinauf und weiter rechts kippt das Brett mit dem Steinblock darauf um und dieser fällt in die Tiefe. Beachtet, dass außerdem der linke Arm der Statue freigegeben wird. Wenn ihr die Platte verlasst, dreht sich das Brett wieder in die andere Richtung und die Halterung am Arm der Statue schließt sich wieder. Zu diesem Problem kommen wir gleich. Springt auf das Brett (am besten wenn es wieder ruht) und dann zur Plattform in der Mitte. Schaut euch die Statue an. Zur Zeit sind beide Arme festgehalten. Auf der Brust ist eine Stelle, wo ihr mit dem Magnethaken einen Bolzen herausziehen könnt. Dieser wird dafür sorgen, dass die Arme der Statue nach unten kippen. Da die Arme aber gehalten werden geht das zur Zeit nicht. Springt also weiter nach rechts und dort zu der Plattform in der Ecke. Schiebt hier den verzierten Steinblock auf die Druckplatte. Der rechte Arm wird jetzt permanent befreit. Links wird es nicht ganz so einfach, weil ihr einfach keinen zweiten Block habt. Springt aber ganz nach links zurück. Stellt euch selbst auf die Platte. Wartet bis der Arm auch komplett frei ist. Nun folgt ein timed-Run. Springt auf die kippende Plattform - am besten so, dass sie euch nach vorne kippt - und springt ab zur Mitte. Ihr könnt auch warten, bis die Platte wieder ruht, dann muss die Aktion mit dem Magnethaken aber schneller geschehen. Zieht euch schnell hinauf und verwendet den Magnethaken, um den Bolzen herauszuziehen, bevor sich die Handschelle links schließt. Beide Arme kippen nach vorne und unten beginnt das Wasser zu fließen. Falls ihr nach unten fallt und überlebt, könnt ihr links unter der Statue auf den heruntergefallenen Steinblock klettern. Von dort könnt ihr an die hintere Wand springen. Springt eine Kante höher. Hangelt euch nach links und springt hoch zur Plattform in der linken Ecke zurück.

10. Abschnitt

Springt nach unten ins Wasser. Schwimmt zu der Stelle wo das Wasser nun nach unten fließt und zieht euch dort in den Gang zurück. Das Wasser fließt durch das Bodengitter. Klettert dahinter wieder die Leiter hinab. Lasst euch unten an die Kante fallen. Hangelt dort nach rechts um die Ecke. Lasst euch eine Kante tiefer fallen. Hangelt nach rechts und springt dort an die Leiter. Klettert hinab.

11. Abschnitt

Lauft zum nächsten Schacht und klettert auch dort die Leiter hinab. Unten dreht nun auch das zweite Wasserrad und die Fallen sind aktiv. Springt unten an das Wasserrad. Schwingt euch von einer der vier Stangen dort an das Seil. Alternativ könnt ihr auch wieder über das andere Wasserrad mit dem Seil auf die Plattform und dann mit dem hängenden Gerüst weiter, wie schon zuvor. Tretet in den Fallengang.

12. Abschnitt

An den Speeren könnt ihr nur im rechten Moment vorbei laufen. Dahinter kommen vier rotierende Klingenscheiben. Diese sind noch weitaus gefährlicher als die Speere. Links steht ein Felsbocken. Schiebt diesen vor euch her in die Falle. Er blockiert die Klingen und schützt Lara. Ihr könnt diesen Block leider nicht die gesamte Strecke verwenden. Lasst ihn also irgendwann, kurz vor Ende, stehen. Hört auf zu schieben, wenn sich die erste Klinge hinter dem Stein zeigt. Klettert hinauf und springt über die Klingen hinweg zur anderen Seite. Lauft die nächste Treppe hinauf. Hier erwartet euch noch einmal solch eine Falle mit rotierenden Klingenscheiben. Und auch hier gibt es einen Block, mit dem ihr die Fallen blockieren könnt, diese ist in der rechten Wand, bevor ihr um die Ecke lauft. Zieht den Block hinaus und schiebt ihn dann vor euch her durch die Fallen. Hier ist es außerdem nicht ganz so schwer die Fallen auch sportlich zu überwinden. Falls ihr euch dazu entschließt es mal auf die gefährliche Art und Weise zu probieren: Glücklicherweise laufen die zwei oberen und die zwei unteren parallel. Ihr müsst nun über die unteren springen und unter den oberen her tauchen. In welcher Reihenfolge ist egal, das Timing solltet ihr selbst wählen. (Ich springe lieber erst, dann wäre das geschafft.) Lauft in den nächsten Gang.

13. Abschnitt

Lauft die Treppe hinauf und auf der anderen Seite wieder hinab. Hinter euch fängt plötzlich ein fürchterliches Rümpeln an. Und dann folgt die nächste interaktive Szene. Lauft direkt geradeaus weiter und springt rechts über die Speere. Taucht dann links unter den nächsten her. Immer schön weiter laufen. Springt über den Graben. Lara läuft dann durch das Tor und bringt sich an der Seite (es kann tatsächlich unterschiedlich sein, welche Seite sie wählt) in Sicherheit. Der Steinbrocken haut an der Seite einen Steinbrocken vom Felsen.

14. Abschnitt

Secret 8/10: Klettert die Leiter an der linken Wand hinab. Unten findet ihr den Silber Reward #3. Klettert wieder hinauf.
Falls ihr zuvor die zwei Bronze oder den ersten Reward verpasst habt, könnt ihr auch von oben ins Wasser springen, um diese jetzt noch zu holen. An der Wand rechts der Plattform könnt ihr wieder hinauf klettern. Dort wo die Kugel hinab ist, ist der Weg frei. Ihr kommt so zu der Stelle mit dem Silber Reward hinauf. Mit den Secrets im Gepäck geht es nun oben nach rechts. Springt dort an die Querstange. Springt weiter zur Kante an der Säule. Hangelt euch nach links um die Ecke. Springt eine Etage nach oben und hangelt euch nochmal links um die Ecke. Springt nach hinten ab. Springt hier eine Kante nach oben und dann schnell nach hinten an die Stange, bevor euch der sich lösende Felsbrocken erschlägt. Schwingt euch zur zweiten Stange. Springt zur Kante und zieht euch hinauf. Klettert auf die Plattform hinauf.

15. Abschnitt

Dreht euch um und springt zu dem hängenden Gerüst. Dieses sackt ab. Springt weiter zum unteren Steinplateau. Springt dann weiter zum nächsten Plateau.

16. Abschnitt

Dreht euch hier wieder zurück und springt an die Querstange. Ihr müsst an der Kante direkt in der Nähe stehen. Springt von hier nach vorne an den Vorsprung. Hangelt euch nach links um die Ecke. Springt hier eine Kante nach oben. Hier bricht über euch ein Felsbrocken aus der Decke. Springt schnell zur Stange nach rechts weiter. Schwingt euch zur zweiten Stange. Dreht euch dort um und schwingt euch hoch zur nächsten Stange. Von hier geht es weiter an die Kante am Pfeiler. Hangelt schnell nach links um die Ecke, bevor euch der Felsen von oben erwischt. Springt hier eine Kante nach oben. Hangelt euch links um die Ecke und springt dann nach hinten zum Eingang. Lauft hinein.

17. Abschnitt

Links findet Lara ein Amulett, welches ihrer Mutter gehörte. Lauft die Treppe hinab in die Dunkelheit. Ihr kommt zu einem Graben, der mit Stacheln gefüllt ist. Springt nach vorne und benutzt den Magnethaken (nochmal Sprung oder Magnethaken-Taste), um zur anderen Seite zu schwingen. Wiederholt die Aktion am nächsten Graben. Lauft weiter und am Ende links um die Ecke. Auf der Brücke und dahinter warten drei Söldner. Erledigt diese. Oben an der Decke könnt ihr durch ein paar Treffer einen Felsbrocken lösen. Falls ihr dadurch oder durch eine Granate die Brücke zerstört habt, müsst ihr euch mit dem Magnethaken auf die andere Seite schwingen. Folgt dem Gang weiter hinaus und ihr kommt zu einem weiteren Plateau.

18. Abschnitt

Seid gewarnt, der nächste Abschnitt ist einer der schwerern in diesem Spiel. Vergesst nicht, wenn ihr ihn neu anfangen müsst, dass ihr auch das Secret wieder einsammeln müsst. Wie es aussieht sind hier Rutlands Männer hergekommen. Lauft nach rechts und springt dort an die erste Stange. Schwingt euch weiter zur zweiten. Nun geht es an den Spalt in der Säule voraus.
Secret 9/10: Springt hier nach links zur Säule auf der anderen Seite des Wassers. Hier ist eine Tür mit Rissen. Werft eine Granate auf diese Tür. Wenn ihr keine habt, müsst ihr erstmal weiter gehen und dort den Granatwerfer mitnehmen und zurück kehren. Hinter der Tür ist der Silber Reward #4. Hängt euch wieder an die vorherige Kante in der Säule und springt zurück nach rechts.
Springt einen Spalt nach oben und hangelt euch dort um die Ecke nach links. Springt auch hier nach oben. Springt noch einen Spalt nach oben. Hangelt euch hier wieder nach rechts und springt auch dort noch einmal hoch. Springt dann hinter euch an die Stange. Springt weiter an die zweite Stange und dann nach oben. Achtung hier stehen explosive Fässer. So schön das auch ist, solltet ihr diese nicht ins Wasser stoßen, da dieses die Baddys auf euch aufmerksam macht und noch schlimmer, die Hängebrüce zerstören kann. Überquert den Steg. Hinten könnt ihr eine Treppe hinab laufen. Unten warten zwei Söldner. Werft ihnen eine Granate vor die Füße und lauft zurück nach oben, um den Knall abzuwarten. Lauft dann hinab wieder hinab. Statt die Goodies einzusammeln, solltet ihr ersteinmal den Rest der Söldner unschädlich machen. Kümmert euch hier erstmal um den Kerl vorne in der Mitte mit dem weißen Hemd, da er einen Granatwerfer benutzt. Erledigt dann die anderen Gegner rundum. Lauft eventuell schon früh über die Hängebrücke nach rechts. Es kann sein, dass diese zerstört wird, bevor ihr sie passieren könnt. In dem Fall müsst ihr über die drei Seile die verbleiben zur anderen Seite schwingen. Erinnert euch beim Sprung ans erste Seil: Wenn Lara hin schaut wird sie es auch mit dem Sprung erreichen. Ich laufe immer direkt über die Brücke, während ich auf die Gegner schieße. Zurück kann man, wenn die Brücke intakt bleibt, immer noch und meist bekommt man auch von den anderen Gegner genug Goodies, sodass die zwei am Anfang nicht fehlen werden. Sammelt nun die Waffen (wenn ihr möchtet den Granatwerfer) und Medis ein. Vor allem ein voller Satz Handgranaten kann noch hilfreich werden. Lauft dann in die nächste Kammer.

19. Abschnitt

Beseitigt hier den Jaguar. Er hat Angst vor dem Ausgang. Lauft also hinaus, wenn ihr kurz Luft holen möchtet. Schaut euch danach in der Kammer um. Voraus ist ein großes verschlossenes Tor, welches in Kürze erforscht wird. Klettert ersteinmal auf die linke Treppe hinauf. Von oben kommen nacheinander zwei riesige Kugeln. Erfahrenere Spieler sollten direkt zum Seil springen, da dies Zeit spart. Alternativ könnt ihr euch in der Vertiefung, am besten weiter rechts, da es dort tiefer ist, ducken und abwarten, bis die zwei Kugeln über euch hinweg gepoltert sind. Traut ihr euch beides nicht zu, bleibt immer noch die Flucht zur Seite nach unten. Schwingt euch mit dem Seil nun zum oberen Ende des linken Treppenteils. Siehe Bild. Rechts geht auch, allerdings begegnet euch dort noch eine Kugel. Lauft die Treppe nach oben. In der Mitte ist auf dem Boden eine Druckplatte. Wenn ihr euch auf diese stellt, öffnet sich das Tor.
Secret 10/10: Lauft aber nun die Treppe wieder hinab. Unten ist das große Tor geöffnet. Dahinter findet ihr den Gold Reward. Sammelt diesen ein und begebt euch wieder hinauf.
Tretet dann oben wieder auf die Platte und lauft schnell durch die Tür hier oben.

20. Abschnitt

Nun müsst ihr gegen Rutland kämpfen.
Trick
Es gibt hier einen Trick, der den Kampf ungeheuer verkürzt. Schaut in Richtung der Plattform, auf der Rutland steht. Schmeisst, noch bevor er herunterkommt die ersten Granaten dort hin, wo er hinspringen wird. Bei mir kam er häufig von der linken Plattform und ist noch weiter links gelandet. Wenn er herunterspringt muss er von den Detonationen erwischt werden. Zögert nicht auf die anderen zwei hinterher zu werfen. Wird er von allen vieren getroffen, ist er ein leichtes Ziel für die Pistolen und kann direkt zu Fall gebracht werden. (Dies ist bisher noch nicht auf Stufe Tomb Raider getestet, auf Abenteurer geht es!)

Regulär
Auf ihn zu schießen ist vorerst nicht so interessant. Er wird sich, wenn er häufig getroffen wurde, auf eine der vier Plattformen an den Wänden begeben und sich dort aufladen. Diese Ladestationen müsst ihr zerstören. Wenn ihr euch im Kampf befindet erscheint irgendwann das Symbol für die Interaktion. Drückt dann die Interaktionstaste, um auf das Unterteil der Plattform zu schießen. Dort zerbröckeln dann rote Kristalle. Darunter glitzert es. Werft den Magnethaken aus (Lara sollte hinsehen, damit das klappt, also entweder die Kamera entsprechend ausrichten, oder manuell zielen). Zieht das Metall mit dem Magnethaken heraus. Daraufhin wird die Plattform einbrechen. Dies müsst ihr mit allen vier Plattformen machen. Danach ist Rutland für euch verwundbar. Ballert bis er genug hat. Lara lässt ihn laufen, aber das Level ist beendet.
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 29 Aug 2018, 16:35
previousPrint
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
War er programmiert aufzuhören bevor er mir den Kopf absägt?
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: