Saturday, 16. November 2019   

previous
next

15. Grabstätte der Urahnen

Weg in die Katakomben

Lauft den Schacht hinunter, bis ihr an einen Abgrund kommt. Lasst euch dort von der Kante hängen und auf den Holzbalken hinunter fallen. Lasst euch hinunter fallen und lauft nach vorne. Eine Kamerasequenz zeigt euch das Gewölbe, das ihr gerade entdeckt habt. Hier wimmelt es nur so vor Fledermäusen. Wenn sie attackieren, wehrt euch!

Die Brücke

Lasst euch von der Kante hängen und klettert an der Wand hinunter auf das nächste Plateau. Springt aus dem Stand zu dem Holzbalken rechts und greift danach. Zieht euch hoch. Springt in den Gang und folgt ihm zu dem Schacht. Klettert dort ganz hinunter. Ihr könnt nun auf eine kaputte Brücke hinaus laufen. Mit Anlauf könnt ihr auf der linken Seite über den Spalt springen und nach der Kante greifen. Lauft in den Raum auf der anderen Seite um dort Bandagen einzusammeln.

Weiter nach unten

Geht zurück zum Abgrund. Wendet euch nach rechts und springt mit Anlauf und Festhalten zu der Plattform ohne Figur. Siehe Bild. Zieht euch hoch. Wendet euch zu der Plattform mit der Figur weiter links an der Wand. Springt mit Anlauf dort hin. Lasst euch von der Kante hängen und hangelt euch nach links um die Ecken. Dort könnt ihr loslassen, um auf den Gehweg darunter zu fallen. Lasst euch von der vorderen Kante hängen, um an der Wand weiter nach unten zu klettern. Nachdem ihr auf der Plattform darunter wieder Kräfte gesammelt habt, geht es an die linke Wand und weiter nach links um die Ecke, dort nach unten, bis man die nächste Plattform erreicht. Auf dem Boden unten kann man nun ein Skelett erspähen. Geht nach links und springt aus dem Stand auf den Holzbalken.

Ausfahrbare Plattformen

Betätigt den Hebel hier an der Wand um einige Steinplattformen aus der Wand auszufahren. Springt aus dem Stand mit einem kurzen Sprung (haltet die Gehentaste, dann Sprung und vorwärts) auf die erste, dann weiter aus dem Stand und mit festhalten an die zweite. Weiter geht es wieder aus dem Stand und mit festhalten an die dritte, die etwas höher liegt. Von der Mitte dieser Plattform aus dem Stand herunter auf die nächste. Lasst euch hier von der Kante hängen und auf die Plattform darunter fallen. Von hier könnt ihr euch unbeschadet nach ganz unten fallen lassen.

Ausfahrbare Plattformen Teil 2

Das Skelett hier ist nicht besonders motiviert, zumindest war es das bei mir nicht. Geht ihm einfach aus dem Weg. Kriecht in den Gang an der äußeren Wand und betätigt dort den Hebel um weitere Steinplattformen aus den Wänden draußen auszufahren. Kriecht wieder hinaus. Sucht die niedrigste Plattform, die vom Kriechgang links liegt und klettert hoch. Springt aus dem Stand auf die zweite Plattform. Aus dem Stand und mit festhalten geht es weiter zur dritten. Um die vierte zu erreichen müsst ihr nur gerade hoch springen. Weiter geht es wieder aus dem Stand und mit Festhalten zur fünften und ebenfalls zur sechsten. Nun heißt es umdrehen und aus dem Stand mit Festhalten weiter. Dann geht es gerade hoch. Nun aus dem Stand hintereinander auf drei Plattformen. Von der letzten könnt ihr euch in eine Nische mit Hebel hochziehen. Betätigt diesen um die Falltür ganz unten zu öffnen.

Durch die Falltür

Begebt euch auf dem Weg, den ihr gekommen seid wieder nach ganz unten und klettert dort durch die Falltür in den unterirdischen Gang. Folgt dem Stollen zu einer Abzweigung. Rechts sieht man eine Tür. Tretet diese zum Training ein. Power Up (Beine) Sammelt die tollen Schätze in der Kammer ein. Hier gibt es die V Packer und Ammo dazu. Lauft wieder in den Stollen und folgt der anderen Abzweigung. Am Ende die Tür kann Lara nun ohne Probleme eintreten.

Fallen soweit das Auge reicht

Lauft in den Gang geradeaus. Die Tür fällt hinter euch zu. An der rechten Wand ist ein Hebel. Betätigt diesen um die Tür am Ende zu öffnen. Dies hat aber einen unangenehmen Nebeneffekt, schaut euch mal die nun aktiven Fallen an. Und wie auch sonst ist diese Tür auch noch zeitgesteuert. Es bleibt also kaum Zeit den Fallen völlig sicher auszuweichen. Lauft voran und springt drüber wann immer es nötig erscheint. Hastet schnell durch die Tür, bevor sie zu geht. Folgt dem Gang. Ein neuer Eintrag ist nun im Tagebuch. "Die zornigen Wächter behüten dies Gemäuer" öffnet nacheinander die zwei Türen.
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 03 Dez 2015, 10:18
previousPrint
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
Wenn Geld alles ist, was Sie zu bieten haben.
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: