Saturday, 16. November 2019   

previous
next

13. Louvre - Galerien

Treppe

Lauft die Treppe hoch, aber Vorsicht, bei dem roten Abtastlicht ist ein Wachmann. Achtung, er hat einen Elektroschocker. Wartet auf der Treppe, bis er sich das Wandbild ansieht, schleicht euch dann von hinten an und führt eine Stealth Attacke durch, oder erschießt ihn einfach. Dieser verliert auch Ammo für die K2 Impactor, diese erscheint aber erst nach einiger Zeit. Bleibt aus der Sicht der Kameras. Für die Tür, die er bewacht hat, ist Lara nicht stark genug. Am Ende des Levels könnt ihr noch einmal hierhin zurück gelangen. Lauft die Treppe weiter hoch und erledigt auch den zweiten Wachmann, der euch vermutlich schon gesehen hat. Dem Gang oben müsst ihr nach rechts folgen. öffnet die Tür am Ende.

Laserfallen

In der Ausstellungshalle wird man auf eine Anreihung von Laserfallen treffen. Im Bild rechts seht ihr, wo es lang geht. Klickt es an um das Vollbild zu sehen. Klettert auf das Glastischchen und von dort springt ihr von der Kante aus dem Stand an das Kunstwerk rechts an der Wand. Greift nach der Kante und zieht euch hinauf um in den Besitz des großen Medipacks zu kommen. Von hier könnt ihr mit Anlauf auf den Glaskasten und über den ersten Laser springen. Als nächstes kommen einige Boden Laser und zwei Lauflaser. Klettert erst mal auf den mittleren der drei Glaskästen. Im richtigen Moment kommt ihr mit Anlauf auf den kleinen Tisch auf der anderen Seite der Laser. Als nächstes kommen 4 Laser, von denen die obersten zwei für kurze Zeit aus gehen. Aus dem Stand müsst ihr im richtigen Moment auf den nächsten Glaskasten springen. Nun blockieren direkt 5 Laser euren Weg über den Glaskasten. Aber das ist gar kein Problem. Schaut euch das Ganze mal genau an. Der zweite Laser von unten ist auf der rechten Seite kaputt. Hängt euch also von der rechten Kante des Glaskastens und hangelt euch nach rechts über die letzten zwei Bodenlaser. Und jetzt kommt auch noch ein Lasernetz das gerade aktiv wird. Klettert auf den Glaskasten rechts und hängt euch an die Verzierungsleiste darüber. Hangelt euch nach links in Sicherheit. Geschafft!

Wachmann mit Louvre Zugangskarte

öffnet die Tür am Ende. In der nächsten Halle ist eine Wache und wieder einige Laser. Unter dem Kreuzlaser könnt ihr drunter her kriechen. Aktiviert den Stealth Modus. Schaut zu dem Wachmann an der rechten Tür. Er wird sich irgendwann umschauen, hier sieht er euch nicht. Sobald er euch den Rücken zuwendet, geht es los. Begebt euch an die rechte Wand und drückt im Stealth Modus die Aktionstaste um euch an der Wand entlang und an den Lasern vorbei zu tasten. Lasst dahinter die Wand los und schleicht euch Nische für Nische an den Wachmann an. Wenn er euch wieder den Rücken zuwendet, könnt ihr aus der letzten Nische hervor treten. Dann kann man ihn sehr effektiv aus nächster Nähe mit der K2 Impactor erledigen. Vielleicht ist es euch möglich ihn mit einer Stealth Attacke los zu werden, bei mir stand er zu nahe an der Wand. Sammelt die Louvre Zugangskarte ein. Lauft jetzt zum Ende des Raumes. Links ist eine Tür, für die Lara eine Sicherheitskarte benötigt, die laut Tagebuch in Carviers Büro zu finden ist. Schaut nach rechts, dort ist ein roter Taststrahl, begebt euch ungesehen an diesem vorbei und sammelt das große Medipack ein. Lauft zurück zur anderen Seite und versucht dabei den Abtastern aus dem Weg zu gehen.

Halle mit Mona Lisa

Lauft zurück und öffnet die Tür, die der Wachmann bewacht hat. Lauft auch hier geschickt am Abtaster vorbei. Schaut vorsichtig in den Raum. Wenn der Wachmann von euch weg geht, könnt ihr ihm hinterher schleichen und ihn mit einer Stealth Attacke ausschalten, wenn er am großen Wandgemälde stehen bleibt. Ihr könnt ihm auch einfach einen Stromschlag verpassen. An der linken Wand hängt, von Lasern geschützt, die Mona Lisa. An der hinteren Wand ist ein leerer Glasschaukasten, verschiebt diesen um etwas mehr Kraft zu bekommen. Power Up! (Beine) Dahinter ist ein Kartenleser. Merkt euch das. Lauft aber nun erst zu dem anderen leeren Glasschaukasten, dem großen gegenüber der Mona Lisa. Schiebt diesen auf die Mona Lisa zu, bis ihr an den Hockern stecken bleibt. Benutzt nun die Karte am Kartenleser, der hinter dem ersten Kasten war und befreit so die Mona Lisa von ihren Fesseln. Jetzt muss es schnell gehen. Macht eine Rolle und lauft hinter den großen Kasten gegenüber der Mona Lisa. Klettert auf den großen Glasschaukasten und springt mit Anlauf und Festhalten zur Mona Lisa. Wenn ihr zu langsam seid und die Laser berührt, wird Gas in den Schacht strömen, und Lara erstickt. Zieht euch hoch und kriecht in den Lüftungsschacht.

Im Lüftungsschacht

Kriecht nach rechts bis ihr aufstehen könnt. Lauft den Schacht entlang. Ihr kommt zu einer Kreuzung mit einem Gitter auf dem Boden. Der linke Schacht ist eine Sackgassen. Kriecht in den rechten Schacht. Am Ende geht es eine Leiter hinauf. Hier ist ein Gitter, das man eintreten kann. Bleibt aber erst mal in der Nähe der Leiter und beobachtet den Wachmann draußen. Er schaut eine längere Zeit Richtung Gitter. Wenn er sich entscheidet zu gehen, könnt ihr das Gitter eintreten. Aktiviert den Stealth Modus und schleicht euch an den Kerl an, um ihn zu erledigen. Wenn das alles nicht klappt, hilft auch ein Stromschlag.

Auf dem Dach

Lauft nun vom Gitter wo ihr hinein kamt aus nach rechts, wo ein Lüftungsschacht aus dem Gebäude kommt. Ihr könnt euch auch vorher umsehen, um festzustellen, dass ihr auf beiden Seiten eine Etage nach unten klettern könnt. Auf einer Seite sind verschlossene Türen, für die Lara zu schwach ist. Klettert über den weißen Kasten auf den Lüftungsschacht. Hängt euch an den Vorsprung und hangelt nach rechts. Ihr könnt euch unterwegs immer wieder mal hochziehen. Alternativ könnt ihr auch direkt über den Sims spazieren und wenn nötig über die Gitterchen springen. In etwa über dem Eingang trefft ihr auf ein Kabel, an dem ihr euch zur anderen Seite hangeln könnt. Dadurch fühlt sich Lara gestärkt. Power Up (Oberkörper) Lauft auf dem Vorsprung nach rechts.

Der Schlüssel der Wache

Wenn ihr schon ein Brecheisen habt - kann man auch ohne im ersten Level weiter kommen? - Dann ist dieser Abschnitt für euch uninteressant. Nach ein paar Metern kommt ihr zu einem Abflussrohr, das nach unten führt. Klettert hinab und dann nach rechts an dem Vorsprung entlang. Ihr könnt euch bei dem offenen Fenster hoch ziehen. Im Gang patrouilliert eine Wache, wenn ihr euch geschickt verborgen haltet, wenn er am Fenster vorbei kommt - nach unten hängen lassen - könnt ihr euch von hinten anschleichen und eine Stealth Attacke anwenden. Er verliert einen Schlüssel vom Wachmann im Louvre. Mehr gibt es hier nicht zu tun, klettert also wieder durch das Fenster hinaus und zurück nach oben.

Türen auf dem unteren Dach

Wieder oben folgt ihr dem Sims nach rechts entlang auf die andere Seite. Klettert die Leiter hinunter. Wenn ihr auf Goodies verzichten möchtet, geht es direkt durch die Tür. Unten angekommen müsst ihr erst mal die Tür links finden, diese könnt ihr mit dem Schlüssel aufschließen und dann per Hand öffnen. In der Kammer findet ihr rechts ein Brecheisen (Wir haben doch schon eins.) Geht wieder hinaus. Dann geht es über die Treppe und durch die Tür hinaus. Hier die Türen links und rechts sind zu. Klettert also nach vorne auf das höhere Dach zurück. Lauft dort zur gegenüberliegenden Seite und klettert hinunter. Brecht die Tür links auf um darin auf dem Tisch Bandagen zu finden. Hinter der rechten Tür gibt es nichts zu finden. Begebt euch wieder zur anderen Seite und durch die Tür kommt ihr zurück zur Leiter. Klettert dort wieder hoch.

Gang mit Wache

Wieder oben könnt ihr mit dem Brecheisen eine Tür öffnen. Geht hinein und kriecht in den Lüftungsschacht. Klettert die Leiter hinunter. Folgt dem Gang zu einem offenen Gitter. Lasst euch in den Raum hinunter fallen. Durch das Fenster in der Tür könnt ihr mit etwas Glück den Wachmann draußen vorbei schleichen sehen. Wenn er zurück nach links schleicht, öffnet die Tür. Aktiviert den Stealth Mode und schleicht hinter ihm her. Am Ende des Ganges könnt ihr ihn dann hinterhältig attackieren.

Die Büros

Von der Tür aus, wo ihr hinein kamt, müsst ihr nach links. öffnet die Tür zum ersten Büro. Durchsucht dieses. Die zwei Regale rechts sind leer. Hinter der Glastür ist rechts ein Schränkchen mit Gasmasken. Vorerst kommt ihr dort nicht heran. Merkt euch das aber. Sonst gibt es hier vorerst nichts zu tun. Lauft also wieder hinaus. Im zweiten Büro ist eine besonders blinde Wache. Ihr könnt euch ziemlich einfach einschleichen, er wird nicht bemerken, wenn man neben ihm steht und er merkt auch nicht, wenn Türen auf gehen. Trotzdem konnte ich ihn nicht von hinten überfallen. Verpasst ihm einfach ein paar Stromschläge.

Überwachungskameras

Auf dem Tisch rechts könnt ihr eine Vector R35 einsammeln. Auf dem Schreibtisch sind vier Tastaturen, die blauer sind, als die anderen, diese könnt ihr benutzen. Am Computerterminal links auf dem Schreibtisch könnt ihr mit der Überwachungskamera in Carviers Büro sehen. Mit der Sprungtaste könnt ihr heranzoomen. Auf ihrem Monitor ist rechts ein Sticker mit einem fünfstelligen Zahlencode. 14639, notiert euch diesen. Rechts könnt ihr in eine der Ausstellungshallen schauen. In der Mitte könnt ihr links in den Flur und rechts in ein Treppenhaus schauen. Ihr könnt euch von den Kameras lösen, indem ihr die Kriech-Taste drückt. Lauft wieder nach draußen in den Gang und zu der Tür mit dem Zahlencodepad. Gebt dort 14639 ein, damit sich die Tür öffnen.

Carviers Büro

Rechts ist ein Schränkchen mit zwei Türen, beide Fächer sind leer. Daneben ist eine Schublade, die man öffnen kann und die ebenfalls leer ist. Auch im Bücherschrank daneben ist nichts zu finden. Durchsucht den Schreibtisch. In der rechten Schublade liegt Carviers Sicherheitsausweis. Stellt euch vor den Computer und erfahrt dort etwas über Bruder Obscura, dieser sollte die Gemälde der Finsternis übermalen. Heimlich hat er Kopien der Gemälde angefertigt, dis Stiche der Finsternis. Links im Bücherregal am Schreibtisch findet ihr weitere Informationen über die Gemälde der Finsternis. Eckhardt hat diese fünf Gemälde gemalt und die Lux Veritatis haben sie übermalt. Auf dem Zeichenbord findet ihr noch mehr Informationen, diesmal über die Stiche der Finsternis. Diese enthalten Informationen über die Verstecke der Gemälde.

Kartenleser Tür

Verlasst das Büro und lauft den Gang entlang zur Tür am anderen Ende. Mit dem Ausweis könnt ihr die Tür entriegeln und dann per Hand öffnen, um ins Treppenhaus zu gelangen. Lauft die Treppe hinunter und unten durch die offene Tür zurück in die Ausstellungshallen. Nun müsst ihr rechts die Tür öffnen, um in eine bewachte Halle zu kommen. Haltet euch verborgen. Wartet, der Wachmann euch den Rücken zuwendet. Schleicht dann hinter ihm her und erledigt ihn. Lauft durch die Halle und benutzt den Ausweis dort um die nächste Tür zu entriegeln. Geht auch durch diese Tür. Nun seid ihr zurück dort, wo das Medipack war.
Goodies: Erinnert ihr euch an die Tür vom Anfang, wo ihr nicht stark genug ward? Nun könnt ihr diese öffnen. Lauft erstmal wieder nach links in den Raum, wo ihr an der linken Wand entlang am ersten Laser vorbei kommt. Unter dem Kreuzlaser könnt ihr einfach her kriechen. Nun geht es wieder zu der Tür links. Benutzt einen Sicherheitsausweis um die Tür zu entriegeln. Die Laser im Raum dort sind zum Glück aus. Lauft ans andere Ende und dort durch die Tür. Nach links geht es zurück ins Treppenhaus. Rennt unten bei der Kamera die Tür ein und tretet hinein. An der gegenüberliegenden Wand findet ihr Bandagen und ein kleines Medipack. Begebt euch auf dem selben Weg zurück.
Lauft in die hintere linke Ecke und benutzt dort den Ausweis um die Ausgangstür zu öffnen.

Zur Ausgrabung

Lauft geradeaus. Nun geht es die Treppe hinunter, bis ihr rechts eine Tür findet. Dahinter ist ein Wachmann. Erledigt diesen. Ihr könnt euch von hinten anschleichen, wenn er sich das Ausstellungsstück in der Mitte betrachtet. Ihr könnt aber auch jede andere Waffe wählen oder einfach draußen vorbei schleichen. Geht wieder hinaus und lauft die Treppe hinunter. öffnet die Tür am Ende. Rechts in der Kammer gibt es nichts zu finden. Lauft also nach links. Lauft die Treppe hinunter um zur Ausgrabungsstätte zu kommen. öffnet die große Metalltür um zur Ausgrabung zu gelangen.
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 29 Aug 2018, 17:38
previousPrint
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
Oh Verzeihung, vielleicht wollten Sie mir ja nur die Tür öffnen.
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: