Monday, 17. June 2024    

previous
next

Unter der Asche

Erste Schritte

Secret 1: Bevor ihr an den Abgrund lauft, dreht ihr um, um links, in der Ecke, eine zertretbare Vase mit dem ersten Schatz zu finden.
Dreht euch wieder dem Abgrund zu. Links liegt ein Medipack. Begebt euch nach dem Einsammeln an den Rand. Springt auf das Gerüst und bereitet euch auf eine Action-Sequenz vor. Lauft unbeirrt nach vorne, bis ihr den Rand erreicht. Springt dann ab und werft den Magnethaken zur Decke aus. (Wenn ihr keine Schätze sucht, könntet ihr euch direkt nach links drehen, um dort weiter zu machen.)

Am Abgrund

Schwingt euch zur sicheren anderen Seite. Hier wartet direkt eine Riesenspinne auf euch.
Secret 2: Rechts steht die nächste Vase mit Schatz.
Das Tor hier ist verschlossen und sieht aus, als wäre es seit Jahrhunderten nicht geöffnet worden. Ihr müsst also einen anderen Weg finden. Wendet euch wieder dem Abgrund zu.
Secret 3: Begebt euch nach rechts und springt dort an den ersten Querbalken. Springt zum Balken darüber hoch. Springt vom linken Ende nach hinten zum Brett des Gerüsts und zieht euch hinauf. Balanciert nach rechts hinüber. (Wenn euch das leichter fällt, könnt ihr auch am Rand entlang hangeln.) Auf einem querverlaufenden Brett liegt der nächste Schatz. Außerdem wird Lara hier von Fledermäusen angegriffen.
Bringt jetzt, egal ob ihr oben oder unten am Abgrund steht, den Magnethaken am letzten Ring an. Springt in den Abgrund, um am Seil zu hängen. Dreht euch nach links (bzw wenn ihr vom Abgrund kommt rechts), um dort die nächste Ebene zu erspähen. Verlängert gegebenenfalls das Seil. Schwingt euch hinüber. Rechts liegt das nächste Medipack in der Ecke. Lauft als nächstes nach links und klettert dort auf das Gerüst. In der Nische erscheinen einige kleine Spinnen. Begebt euch in die Nische und führt einen Kaminsprung durch, um nach oben zu gelangen und euch in den Kriechgang zu ziehen. Geht in gebückter Haltung hindurch.

Feuchte Katakomben

In der anschließenden feuchten Kammer wird Zip Kontakt mit Lara aufnehmen. Beachtet rechts und links die Gittertore mit den vorstehenden Kanten.
Secret 4: Hebt den Schatz rechts im Wasser auf. (Dieser Schatz wird leider nicht durch einen Sound als solcher gekennzeichnet, schaut lieber nach, ob er registriert wurde.)
Führt in der hinteren Nische einen Kaminsprung aus, um nach oben, zu zwei Hebeln, zu gelangen. Jeder dieser Hebel fährt das zugehörige Tor für eine gewisse Zeit hoch. Wenn ihr das Secret haben möchtet, ist es wichtig, dass ihr zuerst (mit Blick nach unten) den linken, dann den rechten Hebel betätigt. Begebt euch dann schnell, aber gebremst, nach unten. Lauft zur rechten Seite und hängt euch - möglichst am linken Ende - an den Vorsprung dort, der hinter dem Tor verborgen war. Springt dann eine Kante nach oben, zur unteren Kante des hochgefahrenen Tores. Hangelt, wenn noch nötig nach links und springt zum Vorsprung an der Seite weiter. Hangelt hier schnell nach links und springt am Ende einen Vorsprung hinauf. Springt von hier nach hinten, zur unteren Kante des linken Tores. Springt hier eine Kante nach oben, zur oberen. Springt dann zur obersten Kante des rechten Tores, nach hinten, weiter. Wartet hier, bis das andere Tor hinab gefahren ist und springt dann schnell nach hinten zur Nische. Zieht euch hinauf.
Secret 5: Kriecht in den Gang und sammelt den Schatz ein.
Springt dann, wenn das andere Tor ebenfalls unten ist, nach gegenüber. Kriecht durch den nächsten Gang.

Wasserrad

Ihr kommt in eine große Kammer mit einem Wasserrad. Erledigt die Fledermäuse. Springt dann ins Wasser hinab.
Secret 6: Taucht ab und ihr findet links, hinter dem linken Pfeiler des Wasserrades einen weiteren Schatz.
Schaut euch dann die, unter Wasser mit einer Kette am Boden befestigte, Plattform an. Zerstört das defekte Kettenglied, um die Plattform zu lösen. Legt dazu zum Beispiel eine Granate daneben und schwimmt schnell weg oder schießt mit den Pistolen auf dieses. Letzteres erfordert aber mehr Glück. Zieht euch dann auf die treibende Plattform hinaus. Benutzt den Magnethaken, um euch mit Hilfe des Rings an der Wand wo ihr eben herunter kamt, zum linken Pfeiler des Wasserrades zu ziehen. Springt dort an die untere Kante und zweimal nach oben.
Secret 7: Wendet euch nach links und springt zum Balken dort. Balanciert in die Nische und zertretet die Vase für den nächsten Schatz. Begebt euch wieder auf den Balken hinaus.
Springt zum Holzbalken oberhalb der obersten Kante am Wasserrad und zieht euch hinauf. Springt von hier zum nächsten Balken weiter rechts und zieht euch hoch. Springt zur Kante am Wasserrad. Von hier springt ihr erneut nach rechts, zu einer weiteren Kante.
Secret 8: Lasst euch am rechten Ende auf den Balken fallen und dreht euch vom Wasserrad weg. Gegenüber in der Wandnische, etwas weiter unten, seht ihr das nächste Secret. Schwingt mit Hilfe des Magnethakens, am Ring oberhalb der Nische angebracht, hinein und sammelt den Schatz ein. Begebt euch zurück zur Kante über dem Balken.
Hangelt an der Kante nach rechts, zur Stelle wo Lara die Füße in die Wand stemmt und springt nach oben zur nächsten Kante hoch. Hangelt nach links und zieht euch auf den hervorstehenden Balken. Springt nach links zum nächsten hervorstehenden Balken und zieht euch hoch. Springt an die Kante in der Wand und weiter zur Kante rechts. Zieht euch hinauf. Springt zur Plattform mit dem großen Ring weiter. Seilt euch zum Brett darunter ab und begebt euch nach rechts auf den Balken hinaus. Springt weiter zum großen Zugbalken an der Wand. Durch Laras Gewicht fährt dieser nach unten und das Gitter unterhalb, unter Wasser öffnet sich. Springt ins Wasser und taucht hinein.

Tauchgang

Taucht in die Kammer.
Secret 9: Taucht in der anschließenden Kammer in die Nische oben rechts. Dort ist das Gitter der Röhre kaputt. In dieser liegt der nächste Schatz.
Taucht in die Röhre gegenüber des Eingangs hinein und den langen Tunnel nach oben. Ihr kommt in eine Kammer, in der ihr Luft holen könnt.
Secret 10: Auf dem Rand des Röhrenausgangs liegt, unter Wasser in einer der Ecken, ein weiterer Schatz.
Zieht euch aus dem Wasser. Nette Gesellen, die sich hier unten herumtreiben. Hinter dem Gitter liegt ein, von einem Thrall bewachtes, nicht erreichbares Medipack. Folgt dem Gang. In der übernächsten Kammer lauern ein paar kleine Spinnen und Riesenspinne. Bevor es weiter geht, hat dieser Raum noch einen Schatz und ein Medipack zu bieten.
Secret 11: Springt an die dünne Säule und klettert auf deren Spitze. Wendet euch der Kante mit der Vase zu und springt hinüber. Zieht euch hinauf und zertretet die Vase für den nächsten Schatz. Springt wieder auf die Spitze der Säule und von dort weiter zur Stange. Schwingt euch zum anderen Sims, erledigt die Vielzahl kleiner Spinnen und sammelt das Medipack ein. Begebt euch dann wieder nach unten.
Lauft in den nächsten Gang. Hier taucht ein Thrall auf. Erledigt diesen und vergesst dabei nicht, am Ende auf ihn zu springen, um ihn endgültig zu zerstören. Im rechten Teil der Kammer findet ihr noch ein Medipack.

Folterkammer

Bringt dann euren Magnethaken am Ring über der Tür zum vorherigen Raum an und seilt euch in die große Kammer hinab. Zwei weitere Thralls erscheinen hier. Sind diese erledigt, könnt ihr euch umsehen. An einem Ende findet ihr einen Seitengang. Rechts vor dem Eingang liegt ein weiteres Medipack. Lauft nach dem Einsammeln in den Gang hinein. Hier wird euch der nächste Thrall und eine Riesenspinne überraschen.

Kerkergemäuer

Begebt euch nach dem Kampf zur Säule und klettert diese hinauf. Springt von der Spitze zum Balken weiter.
Secret 12: Springt in die Wandnische und lauft in den Gang. In der ersten Kammer lauern kleine Spinnen. In der hinteren Kammer steht, bewacht von einer Riesenspinne, die nächste Vase mit Schatz. Begebt euch wieder hinaus und auf den Balken.
Springt hier gegen die linke Wand und von dort ab, an die Stange. Zieht euch auf die Stange hinauf. Wenn ihr nach oben seht, ist dort ein Ring. Springt ab und werft in der Luft den Magnethaken aus, um ihn an diesem Ring zu befestigen. Lauft an der Wand entlang. Springt in die Öffnung links in der Wand. Hier liegt das Medipack, welches man aus der Anfangskammer, durch das Gitter, sehen konnte. Lauft in den nächsten Gang, wo der zuvor gesichtete Thrall auf euch wartet. Folgt dem Gang die Treppe hinauf. In der oberen Kammer werden euch Fledermäuse entgegen kommen.
Secret 13: Nach dem Ausgang der Treppe steht rechts eine Vase mit Schatz.
Begebt euch an den Rand. Springt links an die Stange. Stellt euch auf diese und springt an den Vorsprung in der Wand. Hangelt nach rechts. Springt weiter nach rechts zum nächsten Vorsprung an der Säule. Lasst euch am rechten Ende einmal nach unten fallen und hangelt um die Ecke. Springt hier nach hinten zum Vorsprung an der Säule hinter euch. Gegebenenfalls tauchen weitere Fledermäuse auf. Hangelt nach links um die Ecke und springt dort zum oberen Vorsprung hoch. Hangelt nach links. Springt weiter zur Stange und schwingt euch zum Vorsprung in der Wand. Hangelt nach links und springt zum nächsten Vorsprung weiter. Hangelt links um die Ecken und lasst euch in den Gang fallen.
Secret 14 & 15: Wendet euch dem Abgrund zu und springt auf die dünne Säule. Klettert diese nach unten, um einen Kerker zu erreichen. Ihr kommt in einer Ecke heraus, von der nach rechts und links je ein Gang ab geht. Lauft in den rechten Teil. In der Nähe der dünnen Säule dort liegt, in einer Wandnische, ein weiterer Schatz. Sammelt diesen ein. Dies erregt die Aufmerksamkeit einer Riesenspinne. Lauft dann ans andere Ende des Kerkers. Hier sind links die Überreste eines ehemaligen Bewohners, voraus steht die nächste Vase mit Schatz. Begebt euch dann wieder zur dünnen Säule in der Mitte, um zurück nach oben zu klettern. Springt in den Eingang.
Folgt, nachdem ihr rechts das Medipack eingepackt habt, dem Gang die Stufen hinauf.

Fallengang

Ihr kommt in einen Gang mit zuschnappenden Speeren. Von der anderen Seite erscheint ein Thrall, der höchstwahrscheinlich von der Falle erwischt wird. Begebt euch nahe an die Speere heran. Wartet bis sie sich öffnen und begebt euch dann schnell, zum Beispiel auch mit einer Tauchrolle, hindurch. Folgt der Biegung nach rechts. Hier sind zweifache Speerfallen über einer Grube. Wo der Gang noch etwas schmaler ist, könnt ihr von Wand zu Wand springen, um einen dünnen Vorsprung oberhalb zu erreichen. Von hier könnt ihr seitwärts an eine horizontale Schwingstange vor der ersten Falle springen. Da das Schwingen genaueren Timings bedarf, ist es sinnvoll sich stattdessen auf die Stange zu ziehen, zu warten, dass die Falle sich öffnet und dann hindurch zur zweiten Stange springen. Wartet, dass sich auch die zweite Falle wieder öffnet und schwing euch sofort zur anderen Seite hinüber. Folgt dem Gang weiter.

Raum mit Zylinder

Nach mehreren Biegungen kommt, ihr auf oberer Ebene, in einer großen Kammer hinaus. Hier attackiert euch von links die nächste Riesenspinne. Begebt euch dann am linken Ende in den Raum hinab, wo euch zwei Thralls und Fledermäuse erwarten. Schaut euch nach dem Kampf gründlich um.
Secret 16: Lauft von der Stelle wo ihr herunter kamt nach rechts. Hier ist in der ersten Wandnische, bei der das Gitter fehlt, eine Vase mit Schatz.
Secret 17: Auf der linken Seite des Raumes ist, direkt hinter dem Mechanismus eine weitere Vase mit Schatz.
Klettert in der Nähe der zweiten Schatzvase die Kanten hoch, auf den Absatz der kaputten Treppe. Hier liegt ein Medipack. Bringt dann den Magnethaken am Ring an der Wand an und springt hoch, um das Seil zu verkürzen. Lauft an der Wand entlang und springt nach rechts zur Kante hin ab. Hangelt an dieser nach rechts. Springt zur nächsten Kante weiter und zieht euch dort auf den Balken hinauf. Springt zum Bretterboden. Vermutlich wird jetzt oben eine weitere Riesenspinne erscheinen. Wenn ihr auf sie schießt, fällt sie womöglich nach unten. Es sollte kein Problem sein, sie auf Abstand zu halten. Falls sie euch nahe kommt, versetzt ihr ein paar Tritte. Ein Schwarm Fledermäuse folgt ihr. Springt dann an die Kante des zylinderförmigen Mechanismus und hangelt ans linke Ende, unter dem Bolzen hinweg, bis zum Balken. Balanciert zur anderen Seite und zieht euch dort auf die Plattform hinauf. Hier wird euch eine weitere Riesenspinne besuchen.
Secret 18: In der Ecke steht eine Vase mit Schatz.
Bringt nun den Magnethaken an einem der Ringe des Mechanismus an. Umrundet dann den anderen Pfeiler und begebt euch mindestens bis zur Mitte. Zieht dann am Seil, um die beiden Pfeiler in der Mitte zusammenzuführen. Ist dies geglückt, versinken sie im Boden und ein Gitter in der Wand öffnet sich.

Wasserrad antreiben

Springt nun zur Kante an der Seite und von dort weiter zur geöffneten Wandnische. Der Durchgang hier führt wieder in den Raum mit dem Wasserrad, diesmal auf oberer Ebene. (Beachtet, dass ihr, wenn ihr einen Fehltritt begeht und ins Wasser fallt, auf der Ebene hierunter wieder den Raum wechseln könnt. Der Weg zum Tor im Wasserraum entspricht dem zu Secret 7.) Schaut zum Ring in der Wand gegenüber und bringt den Magnethaken dort an. Springt hinüber. Verkürzt gegebenenfalls das Seil und lauft dann an der Wand entlang, um die abgebrochene Treppe links zu erreichen. Lauft hinauf und erledigt die Fledermäuse. Balanciert dann nach links auf den Balken hinaus. Springt von hier an den großen Greifhebel hinten an der rechten Wand, der am Wassertor befestigt ist. Dieses klappt herunter und das Wasser läuft ins Wasserrad und treibt dieses an. Dadurch wird die Maschine mit dem Zylinder im anderen Raum angetrieben.

Der rotierende Zylinder

Lasst euch ins Wasser hinab. Schwimmt zum Floß und klettert über die Kanten und den vorstehenden Balken zum Tordurchgang links oben. Begebt euch hindurch, um in den vorherigen Raum zurück zu kommen. Es ist möglich, dass hier erneut zwei Thralls erscheinen. Klettert dort - über die Erhöhung neben dem Eingang, dann mit Hilfe des Magnethakens und über die Kanten - wieder auf die höhere Ebene, von wo ihr an die Kante des Mechanismus springen könnt. Hangelt euch am Metallring, der sich nicht bewegt, nach links, bis an die vertikale Stachelwalze heran. Wartet hier, bis über euch beide Vorsprünge erscheinen und springt dann schnell über diese beiden nach oben zum nächsten Metallring, bevor ihr euch zu weit habt drehen lassen und in die vertikale Stachelwalze geratet. Springt von hier noch eine Kante nach oben, lasst euch ein wenig nach links transportieren und springt an die dünne Säule. Springt von hier zur oberen Bretterebene. Aus einer Öffnung weiter links erscheint eine Riesenspinne.
Secret 19: In der rechten Ecke liegt ein weiterer Schatz.
Lauft dann ans linke Ende und springt auf die Balken dort. Balanciert über diese nach links. Springt an die silberne Kante im Gittertor und hangelt euch von dort in den Gang.

Über weiteren Kerkern

Sammelt rechts um die Ecke das Medipack ein und folgt dann dem Gang die Stufen hinab. Unten erwarten euch Fledermäuse und ein Thrall. Begebt euch an den Rand und schwingt euch mit Hilfe des Magnethakens zu dem Vorsprung mit dem Schatz rechts.
Secret 20: Sammelt den Schatz ein.
Hängt euch dann an die Kante und hangelt an dieser zweimal nach links um die Ecken.
Secret 21 & 22: Hangelt bis ans linke Ende und lasst euch dort zur Kante tiefer hinab. Springt von deren Ende nach hinten auf die dünne Säule. Klettert diese hinab. Lauft in Richtung der kurzen abgebrochenen Säule und dort ans Ende. Dort gibt es links ein Medipack. Rechts steht die nächste Vase mit Schatz. Eine Riesenspinne erscheint. Lauft dann ans andere Ende, wo eine weitere Vase mit Schatz steht. Und noch einmal erscheint eine Riesenspinne. Begebt euch dann wieder zur mittleren der drei langen Säulen und klettert zurück nach oben. Springt wieder an den Spalt in der Wand. Hangelt wieder nach rechts und zieht euch hoch, um die obere Kante zu erreichen. Hangelt, wenn nötig, einmal nach rechts zurück.
Springt zur oberen Kante hoch. Springt von hier nach hinten an die Schwingstange. Schwingt euch zum nächsten Vorsprung und hangelt an diesem nach links um die Ecke. Springt zum Weg weiter.

Fallengang

Lauft in den Gang und erledigt die Fledermäuse, sowie den Thrall. Wenn ihr den Biegungen folgt, kommt ihr wieder zu einer Grube mit Speerfallen. Hier ist diesmal links ein Ring, an dem ihr den Magnethaken benutzen könnt. Klettert empor und springt dann nach hinten zur Kante ab. Springt vom linken Ende zur Schwingstange. Zieht euch wieder hinauf und springt, wenn die Falle auf geht zur zweiten. Zieht euch auch auf diese und springt weiter zur dritten, wenn sich die Falle öffnet. Schwingt euch zur anderen Seite weiter. Folgt dem Gang. Euch erwartet eine Riesenspinne.

Geflutete Kammer

Lasst euch, nachdem ihr von Zip interessante Informationen erhalten habt, gegebenenfalls mit Hilfe des ersten Pfeilers, in die große Kammer hinab. Nachdem ihr euch der nächsten Riesenspinne angenommen habt, geht es weiter.
Secret 23: Klettert auf den zweiten Pfeiler und springt von hier übers Geländer ins Wasser, oder springt ins Wasser und taucht durch den Gang in die zweite Kammer. Schwimmt an die hintere Wand, nach links und begebt euch auf den Balken dort. Springt wieder an die Wand und weiter an die Stange. Springt von hier nach vorne und werft erneut, wie schon zuvor den Magnethaken aus. Verkürzt das Seil, um höher hinauf zu klettern. Rechts neben euch erscheint ein Vorsprung mit einer Vase. Schwingt euch dort hin. Zertretet die Vase, um den nächsten Schatz zu bergen.
Secret 24: Begebt euch dann in die Kammer dahinter. Begebt euch hinab und beseitigt die Riesenspinne. Lauft zu dem zweiten Pfeiler und klettert auf dessen Spitze. Springt zum Vorsprung hinauf und sammelt dort den nächsten Schatz ein. Lasst euch wieder hinab.
Relikt: Kriecht in den Gang auf der linken Seite und am anderen Ende hinaus. Nun, da der Raum hier geflutet ist, ist eine weitere Nische zugänglich geworden. Schwimmt zur Nische hinten rechts. Wendet euch dort der anderen Seite zu und springt hinüber. Zieht euch hinauf und sammelt das Relikt in der Nische ein. Begebt euch wieder ins Wasser und schwimmt zum Eingang zurück. Kriecht wieder hindurch in die vorherige Kammer. Lauft hier zur zweiten Säule und klettert über diese wieder zum Eingang. Springt zurück ins Wasser hinaus. Taucht durch den Gang in den anderen Bereich zurück und begebt euch wieder an Land, dorthin, wo die Riesenspinne war.
Begebt euch zum zweiten Pfeiler und klettert diesen nach oben.
Secret 25: Wendet euch dem vorherigen Eingang zu und springt auf den Balken, der links an der Wand angebracht ist. Springt weiter an den Vorsprung in der Wand. Hangelt ans rechte Ende und springt einen Vorsprung nach oben. Springt weiter nach rechts und dort wieder einmal nach oben. Hangelt nach rechts und noch einmal hoch und springt dann ein weiteres Mal hoch. Springt nun zum Vorsprung links und ein weiteres Mal zur Nische mit dem Schatz. Zieht euch hinein, und sammelt diesen ein. Lasst euch von der Kante hängen und einmal fallen, um den Vorsprung weiter unten zu erreichen. Greift nach. Lasst euch von dessen linkem Ende wieder auf den Balken fallen.
Springt nun weiter zum Balken an der mittleren Struktur. Zieht euch hinauf und springt an den Vorsprung in der Wand. Hangelt nach rechts und springt zum Vorsprung an der Ecke. Hangelt euch herum und an die Leiter. Klettert diese nach oben.

Drachenrätsel

Hier sind Schienen auf dem Boden und darauf liegen drei Teile eines Drachen. Diese müsst ihr in die richtige Reihenfolge bringen. Stellt euch auf die hintere der drei Platten, das Mittelstück des Drachen. Schaut in den Gang zum Ring dort. Bringt den Magnethaken daran an und zieht euch mit der Platte ein wenig in den Gang. Die erste wäre aus dem Weg geschafft. Stellt euch nun auf die nächste Platte, den Schwanz des Drachen. Bringt erneut den Magnethaken am Ring an und zieht. Der Weg wäre frei, um die dritte Platte in die richtige Position, nach ganz rechts, zu bringen. Um die Platte bis in die rechte Ecke zu bekommen, müsst ihr ein wenig tricksen. Bringt erst einmal den Magnethaken am Ring an. Lauft dann, mit gespanntem Seil, im Uhrzeigersinn, um die Drachenstatue in der rechten Ecke und stellt euch dann auf die Platte mit dem Drachenkopf. Zieht nun am Seil und diese Platte rutscht nach ganz rechts. Sie fährt ein Stück hoch. Bringt nun erneut den Haken am Ring an (wenn ihr ihn zwischendurch nicht löst, könnt ihr euch das natürlich sparen) und lauft um die hintere Statue herum. Stellt euch dann auf die Platte mit dem Drachenschwanz. Zieht erneut am Seil und die Platte bewegt sich erstmal nach ganz hinten. Lauft nun bei gespanntem Seil gegen den Uhrzeigersinn um die linke Statue herum. Stellt euch wieder auf die Platte und zieht erneut am Seil und die Platte gleitet nach ganz links und fährt hoch. Bringt zum dritten Mal den Haken an, umrundet nun die hintere Statue und stellt euch auf die Platte mit dem Drachenkörper. Zieht am Seil, sodass auch die letzte Platte in Position gleitet. Ein Gitter im Gang öffnet sich und gibt eine Drachenstatue frei. Benutzt den Magnethaken, um diese hinaus, zu den Drachenplatten, zu ziehen. Dadurch fahren die Säulen im Raum hoch und entfalten ihre gefährlichen Klingenfallen. Dort, wo die Drachenstatue stand, findet ihr noch ein Medipack.

Die Fallensäulen

Bringt nun den Magnethaken am Ring der Drachenstatue an und lasst euch bei der Schwanzspitze der Drachenplatten, durch das zerborstene Gitter, hinab. Lauft vorsichtig bis zum heraus stehenden Balken links und lasst dort los, um darauf zum Stehen zu kommen. Schaut euch die gemeine rotierende Säule in Ruhe an. Wartet bis auf der Höhe über Laras Kopf eine Kante vorbei kommt und springt dann an diese. Achtet geduldig darauf, dass nun über euch eine weitere Kante vorbei kommt und springt, wenn gerade keine Klinge in der Nähe ist, hinauf. Wartet genauso geduldig auf die obere Kante und die nächste Lücke in der Klingenrotation. Schaut euch den Ring in der Wand auf der anderen Seite an und wartet, bis sich die Säule so weit gedreht hat, bis ihr mit dem Rücke dazu ausgerichtet seid. Springt dann ab und werft den Haken aus. Mit etwas Glück hängt ihr dann an der Wand. (Ab diesem Moment müsst ihr, wenn ihr im Wasser landet, nicht mehr den langen Weg nehmen. Wenn ihr den Magnethaken angebracht habt, wird ein Brett zur Guillotine herunter gefahren, über welches ihr zu den Balken und Vorsprüngen rechts davon kommen könnt.)
Secret 26: Begebt euch auf Höhe der unteren Klammern, die die Schiene befestigen. Lauft an der Wand entlang nach links und springt im rechten Moment zur unteren Kante ab. Klettert nach links und hinauf. Zieht euch in die Nische und sammelt den Schatz ein. Hängt euch dann wieder an die untere Kante. Hangelt ans rechte Ende, springt nach rechts ab und werft den Haken wieder aus.
Seilt euch nun nach unten ab, bis ihr leicht auf den Balken hüpfen könnt. Springt von hier weiter an den Vorsprung in der Wand rechts davon. Hangelt ganz nach rechts und hüpft auf den nächsten Balken. Geht an die Spitze und dreht euch dem zweiten Fallenturm zu. Springt, wenn gerade keine Klinge vorbei kommt, und auf der zweiten Kantenebene von unten eine Kante erreichbar ist, hinüber. Schaut nach oben, wartet bis eine Kante und keine Klinge da ist, und springt zur nächsten Kante hoch. Wiederholt dies auf der nächsten Ebene und noch ein weiteres Mal, um noch eine Ebene zu erreichen. Abhängig davon, auf welcher Seite der Säule ihr euch befindet, gibt es über dem linken oder dem rechten Ende eine Kante, zu der ihr hinauf klettern und von wo ihr nach ganz oben hoch springen könnt.
Secret 27: (Falls ihr mit dem Rücken zum Secret an der vorherigen Kante hängt, müsst ihr euch nicht nach ganz oben hoch ziehen.) Springt zum Brett mit dem Secret ab. Sammelt den Schatz ein.
Springt zurück zur Kante am Pfeiler. Am linken Ende könnt ihr hinauf hüpfen, um auf die Spitze des Pfeilers zu gelangen.

Finale

Dreht euch dem Portal hinter dem eingezäunten Bereich zu. Springt nach vorne und werft den Magnethaken zum Ring an der Decke aus.
Secret 28: Bevor es hinter den eingezäunten Bereich geht, gibt es noch einen letzten Schatz zu finden. Dreht euch nach rechts, um dort hoch oben eine Röhre mit einem kaputten Gitter zu erspähen. Verlängert das Seil, damit es lang genug ist, um die Nische zu erreichen. Schwingt euch hinein, um den Schatz einzusammeln. Es kann sein, dass ihr nach der Kante greifen und euch hinein ziehen müsst. Springt aus der Röhre hinaus und werft den Magnethaken aus, um wieder am Ring zu hängen.
Wendet euch nun zum eingezäunten Bereich. Verlängert das Seil so, dass ihr gerade so über den Zaun kommt. Schwingt bitte erst, wenn ihr weit genug unten seid, und nur nach vorne, um hinten nicht in die Klingen zu geraten. Springt dann hinüber. Ein Thrall erscheint. Die vier Gänge rechts und links sind gefährlich, enthalten aber je einen Sprungschalter, den Lara durch Dranspringen aktivieren muss, um je ein Gitter des Haupteingangs zu öffnen und den zugehörigen Gang zu verschließen. Nach jedem betätigten Hebel - bis auf den letzten - erscheinen weitere zwei Thralls. Lauft in den Gang, um das Level zu beenden.
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 03 Aug 2017, 20:22
previousPrint
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: