Sunday, 25. June 2017   

previous
next

39. Die gefrorene Stadt

Version: 2. Entwurf Einsatzziel: Gelangen Sie ins Herz von Kitesch.
  • Gelangen Sie durch das erste Tor
Region: Die verlorene Stadt

Gelangen Sie durch das erste Tor

Links im Ausgang finden sich Pilze. Lauft nach rechts die Treppe hinab.
Dokument (1/8): Auf dem rechten unteren Geländerabsatz liegt das Dokument Der letzte Mann aus "Einziger Überlebender" . Dies verbessert euer Mongolisch (+15 EP) und bringt +15 EP. Hinter dem Geländer befindet sich außerdem Magnesiterz.
Weiter links befindet sich das Basislager Grenze von Kitesch. Wenn ihr euch setzt, erhaltet ihr das Lager-Tagebuch Dem Göttlichen gegenüber. Vom Lager geht zur Seilrutsche und benutzt diese. Lara rutscht geradewegs auf eine weitere Seilrutsche zu. Die Gelegenheit nochmal den Erfolg "Seilrutschen-Fan" zu probieren, falls es bisher nicht geklappt hat. Drückt kurz vor Ende B, um manuell loszulassen und das zweite Seil zu greifen. Die zweite Seilrutsche bringt euch auf ein Dach direkt bei einem Stapel Hartholz. Außerdem gibt es links Federn.
Ihr befindet euch jetzt wieder in einem Hub-Level. Ihr könnt also erst einmal erkunden gehen, bevor ihr die Story weiter spielt. Aber passt auf, es treiben sich hier einige Unsterbliche herum. Diese können aber zumeist von den Dächern aus still und leise erlegt werden. Dies wird natürlich einfacher, falls ihr die Fähigkeit "Luftangriff" bereits freigeschaltet habt.

Die Stadt zu erkunden kann ein wenig unübersichtlich werden. Daher konzentriere ich mich darauf erstmal den Monolithen zu entschlüsseln und eine Archivar-Karte zu ergattern (und dabei die Hütten in der Süd-Ost Ecke abzugrasen). Danach werde ich den öslichen Teil bereinigen und schließlich im Nord-Osten das Herausforderungsgrab abschließen. Danach drehen wir eine Runde durch den mittleren Teil und fahren schließlich mit der Story fort. Den westlichen Teil erledigen wir ein wenig später. Es mag hier aber einfacher sein, wenn ihr einfach selbst loslauft, und dabei auf die gefundenen Karten schaut.

Wenn ihr lieber die weiter spielen möchtet, geht es hier weiter: Mit der Story weitermachen. Ihr lauft dann durch die Stadt Richtung Norden, um dort eine Treppe zu finden.
Monolith: Der Seilpfeiler auf dieser süd-östlichen Hütte ist geradezu eine Einladung. Stellt euch daneben und schaut nach vorne links (Süden) hinab. Dort ist eine Seilrolle. Bringt ein Seil an und rutscht hinab. Ihr landet geradewegs bei einem Monolithen und erhaltet +10 EP. Entschlüsselt diesen und ihr erhaltet +25 EP, sowie die Anleitung zum Finden von drei Münzverstecken.
Herausforderung "Fahnenkriege" (1/8): Bevor es weiter geht, dreht ihr euch vom Monolithen aus gegen den Uhrzeigersinn, bis euer Blick auf die Eiswannd fällt. An der Wand unter dem befestigten hexagonalen Turm, nahe der Eiswand seht ihr einen Banner angebracht. Beschießt diese Fahne mit einem Feuerpfeil, damit sie verbrennt. Ihr startet so eine Herausforderung und erhaltet +25 EP.
Herausforderung "Fahnenkriege" (2/8): Dreht euch zurück nach recht. An der der dritten Hütte (das ist die links von der wo die Seilrutsche anfängt) hängt links über der Treppe eine weitere Fahne. Beschießt diese mit einem Feuerpfeil, damit sie verbrennt und erhaltet +25 EP.
Münzversteck (1/3): Ein Blick in die Karte verrät, dass das erste Münzversteck auch nicht weit entfernt ist, direkt vor der Hütte wo die zweite Fahne angebracht war. Vor dem Gebäude ist eine Holztreppe. Unterhalb, direkt vor dem Absatz findet ihr dann das Münzversteck. Es enthält Münzen (+25) und bringt +25 EP. Weiter rechts, sowie im Inneren der Hütte gibt es jeweils noch Bergungsgut.
Herausforderung "Wem die Stunde schlägt" (1/5): Durchquert nun die Hütte und lauft zum größeren Haus voraus, auf dessen Dach ihr mit Hilfe der Holzgerüste davor klettert. Klettert auf der rechten Seite weiter hinauf, auf den nächsten Teil des Daches. Lauft hier nach links hoch, wo ihr eine Alarmglocke findet. Schneidet diese mit dem Messer ab, um die nächste Herausforderung zu beginnen. Ihr erhaltet +25 EP. Sammelt noch schnell das Bergungsgut neben dem Feuerkorb ein.
Herausforderung "Fahnenkriege" (3/8): Wenn ihr nun wieder nach rechts schaut, also in die Richtung aus der ihr vom niedrigeren Dachteil gekommen seid (östlich mit Tendentz nach Norden), seht ihr einen schmalen Sims, der zu einem Glockenturm führt. Lauft erstmal auf dieses Brett hinaus. Dreht euch dann um und schaut rechts unten an die Wand des Hauses. Dort ist die nächste Fahne, die ihr abschießt und so +25 EP erhaltet. Ihr könnt euch auch noch das Bergungsgut unterhalb der Fahne. Lauft nun aber wieder auf das vorherige Dach zurück.
Herausforderung "Wem die Stunde schlägt" (2/5): Statt über das Brett weiter zu laufen, begebt ihr euch noch ein Dach weiter rechts wieder hinab und lauft hier den wesentlich schmaleren Balken hinüber in das andere Gebäude am Rand. (Zur Orientierung, dass ist wieder die Hütte mit der Seilrutsche.) Hier könnt ihr Kräuter finden, aber auch das Seil der nächsten Glocke durchtrennen und so +25 EP kassieren.
Herausforderung "Wem die Stunde schlägt" (3/5): Lauft nun über das nächste schmale Brett auf ein höheres Dach vor dem Glockenturm. Springt von hier an die bekletterbare Eiswand am Glockenturm und nutzt diese, um hinein zu gelangen. Kappt die Glocke und erhaltet +25 EP.
Karte: Wenn ihr auf das Brett rechts hinaus tretet, findet ihr dort am Ende eine Kurbel. Schaut nach zum verfallene Haus links von der Statue am Turm. Im Inneren seht ihr eine Bodenluke mit Seilumwicklung. Na da klingt es doch nach einer guten Idee diese mit der Kurbel zu verbinden und im Uhrzeigersinn hochzukurbeln. Begebt euch mit kleinem Schlenker über die Dächer hinüber. Auf dem Dach der Hütte steht noch eine Kiste mit Bergungsgut. Lasst euch hinab, um im Inneren die Archivar-Karte mit Dokumenten und Relikten auf dem Tisch zu finden. Außerdem gibt es hier Kräuter und Magnesiterz. Benutzt dann einen Seilpfeil, um die Tür zu öffnen und tretet hinaus. Achtung, draußen sind zwei Unsterbliche nicht weit, die ihr am besten jeweils von hinten leise ausschaltet. Außerdem steht hier direkt ein Baumstumpf mit Pilzen.
Wandgemälde (1/3): Lauft dann vor dem großen Turm (also weiter rechts) die Treppe hinauf. Unterwegs findet ihr Bergungsgut. Oben angekommen findet ihr an der Wand eine "Byzantinische Inschrift" mit dem Titel Die eisterne Straße. Diese verbessert Laras Grichisch (+25 EP).
Herausforderung "Vandale" (1/8): Bevor es unten weiter geht, schaut ihr euch noch kurz zum. Hinter euch, auf dem Geländer steht eine kalkweiße verwitterte Statue. Zerstört diese mit der Schrotflinte oder dem Sturmgewehr. Ihr startet daduch eine weitere Herausforderung und erhaltet +25 EP. Lauft wieder hinab.
Überlebensversteck (1/6): Lauft neben dem linken Haus (wo ihr oben die zweite Glock abgeschnitten habt) links entlang. Hinter dem Vordach, neben dem Turm, findet ihr ein Überlebensversteck mit zufälligen Ressourcen und +25 EP.
Ressourcen: Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch schnell einen ganzen Haufen Zeug um das Haus herum einsammeln. An der Ecke des Hauses, an der ihr soeben vorbei kamt, könnt ihr mit Feuerpfeilen eine baumelne Kiste mit Bergungsgut herunter schießen. Vom Überlebensversteck um die Ecke gibt es weiteres Bergungsgut und Magnesiterz. Auf der Seite gegenüber gibt es eine Barriere, die ihr mit Feuerpfeilen zerstören könnt. Im Inneren gibt es Hartholz, Magnesiterz, sowie einen Behälter mit Ressourcen und +25 EP. Und auf der dem großen Turm zugewanden Seite gibt es noch Stoff. Im nächsten Haus könnt ihr schnell Bergungsgut einsammeln. Kehrt zum Platz vor dem großen Turm zurück.
Relikt: Zwischem dem zweite Haus und dem Glockenturm, vor dem noch Pfeile stehen, ist eine weitere Treppe. Lauft hinab und klettert unten links durch das Fenster in das Gebäude hinein. Hier gibt es, neben Münzen (+7) am Bett voraus, links eine Schatulle mit einem Relikt. Es ist eine Bernsteinhalskette aus dem Set "Kriegsbeute". Ihr erhaltet dafür +25 EP.
Herausforderung "Fahnenkriege" (4/8): Wenn ihr wieder aus dem Fenster heraus kommt, schaut ihr noch gegenüber nach oben. Links vom Fenster hängt die nächste Fahne, die euch +25 EP einbringt.
Herausforderung "Fahnenkriege" (5/8): Schlüpft links von der Fahne die nächste Treppe wieder hinauf. Am Ende des Gebäudes könnt ihr rechts noch Bergungsgut mit einem Feuerpfeil herunter schießen. Das Gebäude voraus ist wieder das, wo es die Archivar-Karte gab. Lauft hier nach links die nächste Treppe hinab, und dreht euch nach rechts um, um am rechten Ende der Hauswand eine weitere Fahne, die euch +25 EP einbringt, zu erspähen.
Überlebensversteck (2/6): Lauft in das Haus hinein und dort nach rechts hoch. Hinter dem Raumtrenner auf dem Tisch könnt ihr Münzen (+7) finden. Lauft dann nach hinten hinaus, durch den Bogen. Leicht rechts findet ihr am Rand, links vom kaputten Karren, an dem auch Magnesiterz liegt, ein Überlebensversteck mit zufälligen Ressourcen und +25 EP. Wendet euch dann weiter nach links.
Münzversteck (2/3): Lauft zwischen Haus und Wand entlang, bis ihr auf den freien Platz, in der nord-östlichen Ecke der Stadt, gelangt. Lauft zum Gebäude links hinüber, wo es auch Bergungsgut gibt. Vor dem offenen Fenster findet ihr das nächste Münzversteck. Es enthält Münzen (+25) und bringt +25 EP. Im Inneren des Gebäudes könnt ihr euch noch Hartholz und Kräuter sichern, bevor es wieder hinaus geht, wo es noch Öl gibt.
Herausforderungsgrab "Exorzismuskammer" : Überquert den großen Platz in die nord-östliche Ecke, wo ein Torbogen in der Felswand auf euch wartet. Geht zum Eingang und hindurch. Drinnen wartet ein Bär auf euch. Erledigt diesen und ihr erhaltet +100 EP. Vergesst nicht, das Bärenfell einzusammeln. In der Höhle könnt ihr einem Reh-Kadaver das Fell abziehen. Begebt euch zur hinteren Wand und benutzt die Axt, um hindurchzubrechen. Folgt dem Gang in die Höhle hinein.
Relikt: Wenn ihr unten ankommt, ist direkt rechts am Wegesrand das Relikt Glasvase aus dem Set "Ikonen von Kitesch" . Ihr erhaltet +25 EP.
Lauft zum nächsten Durchgang und sammelt unterwegs einen Stapel Münzen (+7) ein. Folgt dem Gang bis zum Ende und lasst euch dort die Kletterwand herab.
Forschertasche: Ihr landet dann direkt auf einem Rucksack mit einer Karte der Überlebensverstecke im Herausforderungsgrab. Ihr werdet mit +50 EP belohnt. Direkt hier neben steht auch ein Behälter mit zufälligen Ressourcen und +25 EP.
Relikt (3/10): Begebt euch ins Wasser und dort sofort nach links hinüber. Hier steht am Rand eine Schatulle mit dem nächsten Relikt, Anhänger des Soldaten aus dem Set "Die Athanatoi". Ihr erhaltet +25 EP.
Überlebensversteck (3/6): Dreht euch dem Weiterweg zu und schwimmt hinüber zum rechten Ufer. Zwischen den Tropfsteinen und der Höhlenwand liegt ein Überlebensversteck. Es enthält Ressourcen und +25 EP.
Schwimmt nun durch den Durchgang direkt links vom Überlebensversteck und taucht in den Höhlengang hinab. Taucht auf der anderen Seite wieder auf und folgt dem Pfad zwischen den Tropfsteinen durch. Ihr findet rechts ein Basislager, Geothermale Kaverne, wofür ihr +35 EP bekommt.
Überlebensversteck (4/6): Hinter dem Basislager in der Ecke, ist ein weiteres Überlebensversteck mit Ressourcen vergraben. Ihr erhaltet +25 EP.
Vom Basislager aus geht ihr wieder ins Wasser.
Überlebensversteck (5/6): Taucht nach rechts durch die Torbögen. Taucht auf der anderen Seite auf und lauft die Treppe hinauf. Ihr lauft geradewegs auf ein Überlebensversteck mit zufälligen Ressourcen und +25 EP zu.
Karte: Rechts liegt außerdem eine Archivar-Karte auf dem Boden, die alle Dokumente im Herausforderungsgrab enthält. Neben der Karte gibt es noch Pfeile und weiter links steht noch ein Behälter mit Ressourcen und +25 EP. Taucht nun zurück durch den Tunnel.
Schwimmt zur anderen Seite des Sees, wo die Treppe aus dem Wasser führt. Lauft die schmale Treppe hinab und nach rechts um die Ecke, die zweite Treppe hinunter. Hier sind giftige Gasschwaden. Benutzt hier aus gebührendem Abstand einen Feuerpfeil, um das Gas zu entzünden. Das hat den Vorteil, dass ihr auch gleich die Türe am anderen Ende der nach oben führenden Treppe auf sprengt. Geht in die Kammer hinein.
Dokument (2/8): Hier geht ihr als erstes nach links herum. Am Ende des Weges liegt die Schriftrolle Gute Absichten aus dem Set "Exorzismuskammer". Ihr verbessert euer Griechisch (+15 EP) und erhaltet +15 EP. Hier stehen außerdem Pfeile herum.
Geht nun rechts die Treppe bis unten hinab. Auf dem letzten Treppenabsatz liegt rechts vor den Skeletten und den Töpfen ein Münzstapel (+7). Geht nach links um die Ecke.
Dokument (3/8): Am linken Rand, vor dem Regal und inmitten der Knochen liegt ein Dokument auf dem Boden. Es handelt sich um Ein Moment der Klarheit aus dem Set "Exorzismuskammer". Ihr verbessert euer Griechisch (+30 EP) und erhaltet +15 EP.
Stellt euch nun in die Mitte des Raumes mit dem Wasserbecken vor euch. Schießt je einen Seilpfeil an die seilumwickelten Hebel rechts und links, die oberhalb des Mechanismus gegenüber zu sehen sind. Der Wasserstand fällt und Gas strömt ein. Lauft voraus in das nun trocken gefallene Becken und hakt die Axt ein und hebelt den Käfig frei, der verhindert, dass man den Kran benutzten kann. Lauft zurück nach oben. Geht zum Kran und benutzt jetzt die Axt an der Kurbel, um den Käfig gegen den Uhrzeigersinn hoch zu kurbeln. Lauft nun zur hinteren Wand, hinter den Kran, in die Nähe des rechten Eimers, und dreht euch um. Schießt einen Seilpfeil zum Gegengewicht am Kran, um diesen zu drehen. Lauft schonmal in Richtung Treppe. Hier benutzt ihr wieder Seilpfeile, um die beiden Hebel oben am Tor zu betätigen. Lauft nun die Treppe zur Hälfte hinauf, um euch aus dem Gefahrenbereich zu begeben. Nutzt dann einen Feuerpfeil, um das Gas zu entzünden. Der Käfig reißt vom Kran ab und schleudert durch das Tor. Geht durch das Tor und die Treppe hinauf, dort erwartet euch der Kodex Griechisches Feuer . Von nun an könnt ihr Feuerpfeile mit griechischem Feuer verschießen. Ihr erhaltet den Erfolg Grabräuber, für das Erledigen alle Herausforderungsgräber. Außerdem stehen rechts ein Behälter mit Ressourcen, der +25 EP einbringt und links eine Kiste mit Ressourcen und vor dem Kodex links gibt es noch Magnesiterz. Verlasst das Grab jetzt wieder auf dem gleichen Weg, den ihr gekommen seid. Folgt dem Gang, schwimmt zum Basislager, taucht in die nächste Höhle, klettert an der Wand empor und lauft nach oben, bis ihr draußen wieder auf den großen Platz kommt.
Relikt (4/10): Lauft zu den Gebäuden hinauf und dort zum Gebäude ganz am rechten Rand, neben der Kirche. Es handelt sich um einen Stall. Lauft die Stufen hinauf und ihr findet oben, nahe eines Heuhaufens eine Schatulle auf einem Fass. Im Inneren findet Lara Sporen aus dem Set "Mongolische Invasion". Ihr erhaltet +25 EP. In der Nähe gibt es außerdem Pilze.
Münzversteck (3/3): Begebt euch nun am Kirchturm vorbei auf den Dorfplatz. Hier laufen zwei Unsterbliche herum, die ihr ausschalten oder umgehen müsst. Auf dem Platz gibt es Hartholz und Bergungsgut. Direkt auf dem Platz, vor dem runden Sockel des Mastes mit der Kiste liegt das letzte Münzversteck vergraben. Ihr erhaltet Münzen (+15) und +15 EP.
Dokument (4/8): Direkt voraus, in südlicher Richtung seht ihr eine Metallbarriere. Sprengt diese mit Granatenpfeilen auf und begebt euch dann in das Haus hinein. Hier gibt es neben Magnesiterz und einer Kiste mit Stoff, in der linken Ecke ein Dokument. Es handelt sich um Beobachtung der Unsterblichen aus dem Set "Einziger Überlebender" und verbessert Laras Mongolisch (+15 EP) und ihre Fähigkeiten um +15 EP. Lauft wieder hinaus.
Relikt (5/10): Lauft jetzt zum Kirchturm am Platz (das ist in nord-östlicher Richtung). Benutzt einen Feuerpfeil, um die Barriere abzuflämmen. Lauft in die Kammer hinein. Auf dem Sockel sitzt eine Schatulle mit einem Relikt. Es handelt sich um Kitesch-Silber aus dem Set "Kriegsbeute". Ihr erhaltet +25 EP. In dieser Kammer gibt es außerdem noch Pfeile und Hartholz. Lauft wieder hinaus.
Dokument (5/8): Lauft nun wieder draußen nach rechts, an die Seite des Turmes. Hier könnt ihr Kletterpfeile anbringen, und so nach oben gelangen. Zwei Kletterpfeile links, einer rechts sollten euch weiter bringen. So gelangt ihr mit einem Doppelsprung an eine Kante unter einer Eiskletterwand. Hier klettert ihr mit der Axt hinauf. Zieht euch auf das kleine Dach und springt von hier mit einem Doppelsprung zum Turmzimmer hoch. Direkt links liegt eine Leiche mit einem Dokument. Es ist Wiedergeburt aus dem Set "Einziger Überlebender". Ihr verbessert so euer Mongolisch (+15 EP) und erhaltet +15 EP.
Herausforderung "Wem die Stunde schlägt" (4/5): Außerdem könnt ihr hier oben die nächste Glocke abschneiden und erhaltet so +25 EP. Und es gibt hier Federn. Nehmt dann die Seilrutsche zum Eingang des Tempels hinab.
Herausforderung "Vandale" (2/8): Dreht kurz um und lauft zum Treppenabsatz hinab, hier steht auf dem Pfeiler innen die nächste Statue, die ihr zerstören könnt. Ihr erhaltet +25 EP.
Herausforderung "Fahnenkriege" (6/8): Lauft noch weiter nach unten und erspäht dort rechts oben an der Wand die nächste Fahne, die euch +25 EP einbringt, wenn ihr sie mit einem Feuerpfeil abschießt.
Dokument (6/8): Am Fuße der Treppe, zu Füßen der Statue liegt noch ein Dokument mit dem Titel In der Falle aus dem Set "Einziger Überlebender". Ihr verbessert euer Mongolisch (+15 EP) und erhaltet +15 EP.
Herausforderung "Vandale" (3/8): Lauft nun auf der anderen Seite die Treppe wieder hinauf. Auch hier findet ihr auf dem Sockel am Absatz, zwischen Auf- und Abgang eine Statue, die ihr für +25 EP zerstören könnt.
Herausforderung "Vandale" (4/8): Bleibt wo ihr seid, und schaut geradewegs zum Eingang hinauf. Ganz oben steht links eine weitere solche Statue, die ihr zerstören könnt. Hier nehme ich das Sturmgewehr zur Hilfe, da es doch etwas weit für die Schrotflinte ist. Stellt sicher, dass ihr alle Überreste abräumt. Ihr erhaltet +25 EP.
Hier geht es jetzt erstmal mit der Story weiter. Weitere Goodies folgen im nächsten Abschnitt.
Lauft nun die Treppe nach oben und auf das Tor zu.
Cut Scene: Sobald ihr das Tor zur Oberstadt erreicht, fällt dieses zu und ihr geratet unter Beschuss von einem Katapult.
Ihr erhaltet +50 EP.

Erobern Sie das Katapult

Benutzt die Seilrutsche rechts des Geländers. Im Gebäude wo die Seilrutsche endet greift euch ein Unsterblicher an. Hier gibt es außerdem Kräuter, Hartholz und Magnesiterz.
Relikt (6/10): Wenn ihr den Unsterblichen los geworden seid, geht ihr nach rechts. Hier steht eine Reliktkiste. Im Inneren findet ihr den Feuerstahl-Zünder aus dem Set "Mongolische Invasion". Ihr erhaltet +25 EP.
Überlebensversteck (6/6): Lasst euch nach rechts einfach nach draußen hinab, zwischen Haus und Felswand. Lauft ein wenig zurück. Rechts des Baumstumpfes mit den Pilzen findet ihr das letzte Überlebensversteck mit zufälligen Ressourcen und +25 EP.
Lauft dann ins Haus, wo ein Unsterblicher, einen Haufen Münzen (+7) bewacht. Etwas weiter unten gibt es noch Pilze und Kräuter. Klettert dann an der Ecke, wo ihr noch eine Kiste Bergungsgut mit einem Feuerpfeil herunter schießen könnt, wieder auf das Dach des Hauses. Springt von dort dann weiter zum Dach an der Felswand. Achtung, aus dem Turm schießt ein Unsterblicher auf euch.
Herausforderung "Fahnenkriege" (7/8): Direkt an der nächsten Wand ist die nächste Fahne, die euch +25 EP einbringt.
Hüpft dann links von der Fahne in den Turm.
Relikt (7/10): Hier gibt es neben Hartholz rechts eine Kiste mit einem Relikt. Es ist Der Heidengott aus dem Set "Die frühen Bewohner". Ihr erhaltet +25 EP.
Münzen: Wenn ihr unbedingt möchtet, könnt ihr noch einen kurzen Abstecher in das Haus links machen und dort Münzen (+7) und Stoff finden. Kommt dann aber zurück zum Turm.
Springt nun nach vorne auf die Holzplattform, weiter zur Schwingstange und schwingt euch an die Eiskletterwand. Klettert hoch und begebt euch mit einem Doppelsprung hinauf, in den Turm. Hier gibt es Kräuter und Pfeile. Die nächste Schwingstange bringt euch auf das nächste Dach. (Ihr lauft gerade am Eingang zur Krypta vorbei, diese werden wir aber später erforschen.) Lauft weiter nach vorne, um eine weitere Eiskletterwand zu erreichen. Klettert hinauf. Hier oben gibt es Magnesiterz und Hartholz. Auf dem Dach liegt außerdem eine Kiste mit dem nächsten Relikt. Auch das werden wir gleich erledigen. Ebenso wie die letzte Fahne aus der Herausforderung, die nicht weit ist. Folgt dem Holzsteg. Erledigt den Unsterblichen, der vom Dach links aus mit Pfeilen nervt. Ebenso sind unten in der Hütte noch ein bis zwei Unsterbliche. Bringt dann rechts in der Wand unter dem großen hexagonalen Turm Kletterpfeile an. Zwei sollten genügen. Ihr könnt den Handkarren als Absprungrampe nutzen, oder aber auch auf das Dach der nahen Hütte hoch klettern, falls ihr überhaupt hinunter seid. Hüpft entlang nach rechts und bringt von hier einen weiteren Pfeil in der Holzwand rechts, schön weit oben, an. Springt hinüber und wendet euch der Eiskletterwand rechts des Turmes zu. Springt hin und klettert mit der Axt leicht nach rechts hinauf. Ihr seid nun auf dem Ring unter dem Katapult. Hier erwarten euch zwei Unsterbliche, die ihr aber unter zuhilfenahme der Amphoren mit griechischem Feuer sehr schnell loswerden könnt. Hüpft dann mit einem Doppelsprung zum Katapult hinauf und erledigt hier einen weiteren Unsterblichen.

Zerstören Sie das Tor mithilfe des Katapults

Bug:
Hier kann ein Bug auftreten, wie bei FelisCatus geschehen, bei dem einer der Gegner nicht richtig erscheint, aber trotzdem auf Lara schießt, bzw. sie mit Sprengsätzen bewirft, wodurch sie nicht ungehindert am Katapult kurbeln kann. Das ganze sieht so aus: Youtube Video von FelisCatus. Hier hat "Speicherpunkt neu laden" Abhilfe geschaffen, woraufhin der Gegner dann ganz normal erschienen ist.
Begebt euch auf die, von hinten gesehen, linke Seite des Katapults. Hier findet ihr eine Kurbel, an der ihr die Axt anbringen könnt. Diese hilft das Katapult auszurichten und abzufeuern.
Wenn ihr an der Kurbel des Katapultes steht, seht ihr einen Balken voraus. Dieser dient zum zielen. Kurbelt ihr im Uhrzeigersinn bewegt sich das Katapult nach rechts. Kurbelt ihr gegen den Uhrzeigersinn, bewegt es sich nach links. Ist das Katapult ausgerichtet, hält man RT, bis der Lichtkegel das Ziel erreicht hat.
Benutzt die Axt, um es auszurichten, der Balken voraus zeigt die Richtung an. Richtet es auf das beleuchtete Tor in der Distanz (natürlich da, wo ihr gerade her kommt) aus. Haltet dann RT gedrückt. Sobald der Zielkreis das Tor erreicht hat, lasst ihr los, um den Schuss abzufeuern. Ihr erhaltet +50 EP.
Herausforderung "Burn, Baby, Burn!" (1/5): Hakt euch wieder bei der Kurbel ein. Richtet das Katapult nach weiter rechts aus. Dort seht ihr einen großen Holzhaufen für das Signalfeuer links von der Kirchturmspitze . Haltet RT gedrückt, bis der Zielkegel die Wand hoch gekrochen ist und den ganzen Holzhaufen beleuchtet. Lasst dann los, um den Schuss abzufeuern. Ihr startet damit die nächste Herausforderung und erhaltet +25 EP.
Herausforderung "Burn, Baby, Burn!" (2/5): Kurbelt nun noch weiter nach rechts. Das nächste Ziel ist von hier schon hinter der Eiswand. Aber da können wir ja locker drüber schießen. Richtet den Zielmast auf den Haufen aus und haltet dann die Taste zum abfeuern, bis der Haufen im Zielkegel ist. Lasst los und es gibt wieder ein schönes Signalfeuer und +25 EP.
Herausforderung "Burn, Baby, Burn!" (3/5): Kurbelt nun das Katapult nach links. Ungefähr mit selbem Abstand zum Tor wie das erste Ziel findet ihr auch das dritte Signalfeuer. Ihr erhaltet +25 EP, wenn es brennt. Ihr könnt einen weitere Holzhaufen direkt hinter diesem sehen, dieser ist allerdings für dieses Katapult unerreichbar. Dazu kommen wir später.
Herausforderung "Burn, Baby, Burn!" (4/5): Das letzte Signalfeuer, welches ihr von hier erreichen könnt, ist noch weiter links. Es ist gar nicht weit, aber doch ein bisschen weiter, als es auf den ersten Blick erscheint, feuert also erst ab, wenn der Lichtkegel den Stapel erleuchtet und +25 EP sind euch sicher. Nun könnt ihr das Katapult ruhen lassen.

Gelangen Sie durch das zweite Tor

Klettert links wieder eine Ebene nach unten.
Herausforderung "Wem die Stunde schlägt" (5/5): Hier seht ihr in der Eiswand links eine Metallbarriere. Zerstört diese mit Granatenpfeilen. Hüpft dann nach unten auf den Holzboden und begebt euch hinein. Hier könnt ihr die letzte Glocke abschneiden und erhaltet dafür +150 EP und 2000 Credits Außerdem gibt es in dieser Kammer ein Nest mit Federn und eine Kiste Bergungsgut.
Relikt (8/10): Geht durch das Fenster hinaus und springt hinunter auf das Dach voraus. Hier steht eine Schatulle, in der das Rus-Trinkhorn aus dem Set "Kriegsbeute" liegt. Ihr erhaltet +25 EP. Begebt euch eine Ebene hinab.
Herausforderung "Fahnenkriege" (8/8): Lauft ans rechte Ende des Holzstegs. Dreht euch dann nach links, und schaut zur Wand der flachen Hütte unten vor der Felswand. Dort hängt die nächste Fahne. Ihr erhaltet +150 EPund 2000 Credits, wenn ihr sie mit einem Feuerpfeil abbrennt.
Krypta: Macht nun einen Kopfsprung nach unten ins Wasser. Tacht dort voraus, nach links. Nach etwas tauchen (ihr könnten hier auch oben herum laufen), gelangt ihr zu einem Torbogen, durch welchen ihr tauchen könnt. Dann geht es nach links weiter durch mehrere Bögen und dann einen Felsgang. Zieht euch am Ende an Land und folgt dem Gang. Unterwegs gibt es rechts Pilze.
Wandgemälde: In der Kammer gibt es voraus ein Wandgemälde. Es handelt sich um Valentinus, der Zeitmesser aus dem Set "Krypta-Wandgemälde". Ihr verbessert euer Griechisch (+25 EP).
Brecht dann links mit der Axt durch die Wand. Lauft den Gang hinab.
Dokument (7/8): Unterwegs liegt in einer Nische links bei einem Skelett ein Dokument mit dem Titel Valentinus, der Zeitmesser aus dem Set "Krypta der Gründer". Dieses vebessert euer Griechisch (+30 EP) und ihr erhaltet +15 EP.
Lauft weiter, an Pilzen und Magnesiterz vorbei, bis an den Abgrund.
Ressourcen: Wenn ihr ein paar Ressourcen haben möchtet, springt nach vorne und verschafft euch gegenüber mit dem Greifhaken Halt. Zieht euch hinauf. Hier gibt es Pilze und weiter unten rechts Magnesiterz.
Springt ins Wasser. Schwimmt nach links (beziehungsweise rechts, wenn ihr von den Goodies kommt), in die Kammer mit dem Sarkophag hinein. Öffnet diesen und ihr erhaltet Antiker Köcher und 3000 Credits. Außerdem gibt es dafür den Erfolg Die Auserwählten. Hinter dem Steinsarg gibt es noch Münzen (+7). Schwimmt zurück hinaus und dort nach rechts zur Kletterwand. Klettert diese wieder hinauf. Folgt dem Gang zurück. Zwängt euch am Ende wieder durch den Spalt und lauft weiter hoch. Begebt euch zurück ins Wasser. Taucht durch die Bögen hinaus und nach rechts, bis ihr euch hinaus ziehen könnt.
Dokument (8/8): Lauft geradewegs auf das Haus auf der anderen Seite (im Osten) zu. Hier findet ihr rechts in der Ecke, neben dem Kamin ein Dokument. Es heißt Verzweifelter Kampf und stammt aus dem Set "Einziger Überlebender". Dies verbessert euer Mongolisch (+30 EP) und ihr erhaltet +15 EP. In der Nähe gibt es noch Hartholz und Bergungsgut.
Lauft nun wieder über die Dächer, oder wenn euch das lieber ist, durch die Stadt, bis ihr an der Treppe zum Tor ankommt. Geht hindurch. Hier findet ihr das Basislager Zitadellenplatz und erhaltet +25 EP. Wenn ihr euch setzt, erhaltet ihr das Terry Pratchett gewidmete Lagertagebuch Eine geborene Croft.
Aufräumarbeiten: Geothermales Tal
Ihr habt eben das letzte Herausforderungsgrab abgeschlossen und könnt daher jetzt die letzte Mission im Geothermalen Tal abschließen und bei der Gelegenheit auch gleich noch das letzte Dokument dort mitnehmen. Begebt euch per Schnellreise zum Basislager Kammlinie.
Dokument (33/33): Vom Basislager "Kammlinie" springt ihr einfach nach unten ins Wasser. Schwimmt hier ans linke Ufer. Mit Hilfe des Steines könnt ihr hinaus klettern. Lauft in Richtung der Höhle in der Felswand und dort nach rechts hinüber. Dort findet ihr einen Baum, der einen Teil seiner Rinde veloren hat. Hier könnt ihr Kletterpfeile benutzen. Mit einem Doppelsprung und zwei Kletterpfeilen könnt ihr nach oben gelangen. Dort springt ihr zur Felsnische weiter, in der es auf einer Kiste ein Dokument mit dem Titel Herbst aus dem Set "Seiten des Hauptbuchs" gibt. Ihr erhaltet +15 EP und verbessert euer Griechisch (+30 EP). Klettert dann wieder hinab. Nun gegebt ihr euch am Fluss entlang nach unten ins Tal, dort lauft ihr wieder bis zur Brücke und überquert diese. Am Versammlungsplatz lauft ihr nach rechts, um zum Basislager Ruinenlager zu gelangen.
Herausforderung "Alte Geheimnisse": Lauft vom Basislager "Ruinenlager" aus die Treppe hinauf. Überquert den Vorhof der Ruine und lauft durch den Torbogen voraus. Oben lauft ihr nach rechts in das Gebäude, um mit der Verbliebenen zu reden und die Mission abzuschließen. Ihr erhaltet +250 EP, und das Outfit "Sacra Umbra". Lauft wieder zum Basislager hinunter.
Begebt euch per Schnellreise zurück zum Zitadellenplatz.
Herausforderung "Vandale" (5/8): Wenn ihr vom Basislager, mit Blick auf die Pferdestatue nach links schaut, seht ihr dort auf dem Sockel des Geländers die nächste Statue. Zerstört sie für +25 EP.
Herausforderung "Vandale" (6/8): Lauft dann vom Basislager, mit Blick auf die Pferdestatue nach rechts und dort zur anderen Seite. Hier steht auf dem Geländer noch eine Statue, die +25 EP einbringt.
Wandgemälde (3/3): Nach einer verbarrikadierten Tür kommt ihr an einem Wandgemälde vorbei. Es ist Die langen Jahre aus den "Byzantinischen Inschriften". Dies verbessert euer Griechisch +25 EP. Unweit von hier findet ihr noch Kräuter und eine Kiste mit Bergungsgut.
Lauft nun die Treppen hinauf und durch das Tor.
Es beginnt eine Cut Scene.

Überleben Sie den Hinterhalt

Lara hat nun Panzerbrechende Pfeile , muss sich aber auch direkt einer ganzen Horde Unsterblicher stellen. Eure Pfeile durchschlagen nun die Rüstung der Unsterblichen, wenn ihr den Bogen vollständig aufladet. Wenn ihr alle Gegner los geworden seid, sammelt die Hinterlassenschaften ein.
Eine weitere Cut Scene zeigt euch das verschlossene zweite Tor. Ich benötigt ein weiteres Katapult.
Ihr erhaltet +150 EP.
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 11 Jan 2017, 21:57
previous
by trgnext
previousPrintTrophies & AchievementsControlsGear
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: