Wednesday, 18. September 2019   

previous
next

5. Sackgasse

Version: 2. Überarbeitung, 2018 Einsatzziele:
  • Sammeln Sie Bergungsgut für ein Upgrade der Axt
  • Finden Sie ein Lager und führen Sie ein Upgrade der Axt durch
  • Öffnen Sie das große Tor
Region: Küstenwald Funde & Gegner: 3/5 Dokumente, 2/3 Reliquien, 2/5 Geocaches, 5/10 Herausforderungen (Geisterjägerin), 1 Schatzkarte, 1 Optionales Grab (Grab des Abenteurers), 2+ Gegner (Wölfe)

Sammeln Sie Bergungsgut für ein Upgrade der Axt

Beim Versuch das große Tor zu öffnen, stellt Lara fest, dass ihre Axt nicht stabil genug ist und sie diese verbessern muss. Um dies zu tun, muss Lara 50 Teile Bergungsgut sammeln.
1. Unterhaltung mit Whitman (4): Aber bevor wir dies tun, nutzt ihr die Zeit, um 4 Mal mit Whitman zu reden, um weitere Informationen zu den Symbolen auf dem Tor zu erhalten.
  • Whitman: Auf dieser Insel geht etwas überaus Interessantes vor, Lara.
    Lara: Ich weiß nicht ob "interessant" das richtige Wort ist ...?
  • Lara: Wie deuten Sie die Symbole?
    Whitman: Sonnenpiktogramme. Primitive Strichmännchen ... schwer zu sagen.
  • Whitman: Das könnte ein Zeichen kultischer Verehrung sein... oder genauso gut nur eine Art Kultur-Graffiti.
  • Whitman: Ich werde das genauer untersuchen... Du solltest versuchen, die Axt zu reparieren, damit wir das Tor öffnen können!
Dies müsst ihr tun, bevor ihr genug Bergungsgut für die Aufrüstung der Axt sammelt, um am Ende die Trophäe/den Erfolg Chatterbox zu erhalten.
Hinweis: Berichten zufolge werden — mit den aktuellen Patches — die beiden Whitman-Unterhaltungen nicht mehr für Trophäe/Erfolg benötigt.
Lauft wieder die Stufen hinunter. Unten angekommen stehen rechts ein paar Pfeile. Außerdem findet ihr hier ein Lager und eine Stemmaxtkiste, die später von Interesse sein wird. Wenn ihr der Komplettlösung bis aufs Wort gefolgt seid, benötigt ihr nur noch 20 Stücke Bergungsgut. Ich werde euch nun zum nächsten Bergungsgut führen, aber jedes in der Gegend zu findende wird euch weiter bringen.
Bergungsgut: Lauft am Lager vorbei und zu dem Torii — dem japanischen Torbogen — der nach rechts führt. Direkt davor, auf der linken Seite an der Wand, findet ihr eine Kiste mit Bergungsgut (+10).
Bergungsgut: Folgt nun dem rechten Pfad, durch den Torbogen und um die Ecke. Hier werdet ihr voraussichtlich von zwei Wölfen begegnen (+20 EP fürs Töten und +60 EP fürs Plündern). Nachdem ihr diese erledigt habt, findet ihr links eine Kiste mit Bergungsgut (+10).
Wenn ihr das nötige Bergungsgut zusammen habt, erhaltet ihr zur Belohnung +100 EP.

Finden Sie ein Lager und führen Sie ein Upgrade der Axt durch

Wendet euch wieder dem großen Tor zu.
2. Unterhaltung Whitman (4) Bevor ihr die Axt am Lager verbessert, könnt ihr noch versuchen mit Whitman zu reden. Manchmal klappt das hier nicht, und kann erst nach der Verbesserung der Axt getan werden, manchmal muss man später zurück kehren und manchmal möchte Whitman auch gar nicht mehr mit Lara reden. Glücklicherweise ist diese Unterhaltung mit dem aktuellen Patch nicht mehr für die Trophäe/den Erfolg benötigt. Redet auch hier wieder 4 Mal mit ihm.
  • Whitman: Back so soon?
  • Whitman: Lara, I think this symbology is legitimate! Whoever calls this island their home appears to be worshipping some kind of female goddess.
  • Lara: Amaterasu?
    Whitman: Yes, the ancient Japanese sun goddess. My thoughts precisely!
  • Whitman: We can't know for certain, though. We have to see what's beyond this gate!
Danach geht ihr wieder die Stufen hinab.
Findet nun das Tageslager Das Tor links am Fuße der Treppen. Setzt euch dort hin, um mit dem gesammelten Bergungsgut die "Verstärken"-Verbesserung für die Axt freizuschalten. Verlasst das Camp und ihr werdet mit +100 EP für das Verstärken der Axt belohnt, wodurch ihr womöglich auch gleich den nächsten Fähigkeitspunkt erhaltet. Solange ihr noch in der Nähe des Lagers seid, könnt ihr diesen auch gleich einsetzen. Meine Empfehlung ist dieses Mal "Verbessertes Bergen", welches euch erlaubt, mehr Bergungsgut aus Bergungskisten zu holen. Von hier an wird die Anzahl an Bergungsgut, die ich in der Komplettlösung erwähne, mit dieser Fähigkeit ausgerüstet gezählt sein.

Öffnen Sie das große Tor

Nun könnt ihr die letzten Sammelobjekte einsammeln und die Herausforderung im Küstenwald abschließen, oder dies wahlweise überspringen ».
Stemm-Truhe Direkt am Tageslager findet ihr eine große Truhe. Diese kann nun mit der verbesserten Axt aufgestemmt werden. Von diesen Kisten gibt es mehrere und sie enthalten Bergungsgut (+65) (+50 ohne die "Verbessertes Bergen" Fähigkeit).
Bergungsgut Vom Tageslager aus lauft ihr über den Weg rüber und durch den Torbogen zur Brücke. Hier findet ihr links ein paar Pfeile. Lauft auf die Brücke hinaus und springt über den Spalt zur anderen Seite, wo ihr voraussichtlich von zwei Wölfen angegriffen werdet. Diese werden euch bis zu +80 EP einbringen, wenn ihr diese tötet und plündert. Nach dem Kampf greift ihr euch noch die Kiste mit dem Bergungsgut (+10) nahe des Baumes auf der rechten Seite.
Bergungsgut: Nun wendet ihr euch nach links und lauft dort, nahe der Felswand, die Rampe neben der Brücke hinauf. Am oberen Ende ist die nächste Kiste mit Bergungsgut (+10).
Schatzkarte: Von der erhöhten Felsformation neben der Brücke mit dem Spalt — wo eine Kiste mit Bergungsgut stand — springt ihr auf den Torii, der über die Brücke gespannt ist. Balanciert zur anderen Seite und springt dort zur Plattform im Baum. Hier sammelt ihr eine Schatzkarte (53N 712382 UTM 3416112), die auf einer Kiste liegt, ein. Dadurch wird das Finden der restlichen Sammelobjekte im Küstenwald um ein Vielfaches einfacher. Benutzt die Seilrutsche, um schnell nach unten zu gelangen.
Stemm-Truhe: Ihr befindet euch nun wieder am Anfang des zweiten Bereiches, wo ihr vorhin in die Bärenfalle getreten seid. Lauft die Stufen in Richtung des Waldruinen Schnellreise-Lagers hinauf. Noch bevor ihr dieses erreicht findet ihr die zweite Stemm-Truhe (53N 712367 UTM 3416101) des Bereichs, auf die ich auch im vorherigen Level hingewiesen habe. Diese könnt ihr nun mit der verbesserten Axt öffnen und so an das darin enthaltene Bergungsgut +65 gelangen.
Geocache (4/5): Begebt euch nun auf die andere Seite der Treppe und findet dort den versteckten Pfad hier oben rechts vom Baum. Folgt diesem und hüpft am Ende nach unten auf den ebenen Felsen. Alternativ: Lauft die Stufen wieder nach unten und wendet euch dort nach rechts, durch das Gesträuch. Hinter dem großen Baum findet ihr eine ebene Felsformation, auf die ihr hinauf klettern müsst. Sammelt den Geocache (53N 712375 UTM 3416100) hier ein. Ihr werdet mit +5 EP belohnt.
Bergungsgut: Hüpft dort, wo der gefallenen Baumstamm über die Felsformationen liegt nach unten. Dort findet ihr eine weitere Kiste mit Bergungsgut (+15) (+10 ohne die "Verbessertes Bergen" Fähigkeit).
Reliquie (2/3) "Weibliche Noh-Maske": Folgt dem Pfad weiter nach Nord-Osten, bis unter die Brücke. Auf der linken Seite findet ihr einen toten Abenteurer, der eine kleine Truhe hinterlassen hat. Darin findet ihr die Weibliche Noh-Maske aus dem "Noh-Masken" Set (2/3). Ihr werdet mit +25 EP belohnt. Diese Reliquie hat keine versteckten Informationen.
Dokument (3/5) "Sam: Ein unangenehmes Gefühl": Tretet auf der anderen Seite der brücke heraus — wendet euch dafür von der Reliquie aus nach rechts — und klettert dort sofort rechts die Felsen neben der Brücke hoch. Vor dem Höhleneingang, auf der linken Seite, findet ihr eine Kiste mit dem Dokument Sam: Feelings of Unease aus dem Set "Crew der Endurance" (2/7). Ihr werdet mit +25 EP belohnt.
Optionales Grab: Grab des Abenteurers Besitzer des (Vorbesteller-)DLCs oder der Definitive Edition finden im inneren der Höhle ein Herausforderungsgrab. Klickt auf den Namen, um zur Komplettlösung für dieses Grab zu gelangen. (Ich empfehle aber, dieses zu spielen, wenn ihr Explosivmunition besitzt, um alles herauszuholen. Grab des Abenteurers
Bergungsgut: Nun lauft ihr über die Brücke und geradeaus. Nachdem es den Hang hinab ging, findet ihr einen etwa drei Meter hohen Baumstumpf am Fluss. Hier findet ihr eine weitere Kiste Bergungsgut (+15).
Herausforderung "Geisterjägerin" (6/10): Wendet euch nach rechts und folgt dem Flusslauf nach oben. Schaut zur Brücke hoch, die ihr vorhin überquert habt — als wir die Schatzkarte geholt haben. Darunter baumelt auf der linken Seite das nächste Totem #6 (53N 712386 UTM 3416113). Dieses bringt euch +10 EP.
Herausforderung "Geisterjägerin" (7/10): Folgt nun dem Flusslauf nach unten, bis ihr die flache Brücke über den Fluss erreicht. Schaut euch darunter um, um links ein weiteres Totem #7 (53N 712376 UTM 3416112) zu entdecken. Dadurch erhaltet ihr +10 EP.
Herausforderung "Geisterjägerin" (8/10): Und auch das nächste Totem #8 (53N 712375 UTM 3416115) ist nicht weit. Es it am rechten Ufer, in einem Baum hinter der Brücke. Wenn ihr es von eurer momentanen Position nicht anvisieren könnt, dann kommt unter der Brücke hervor und begebt euch näher zur Laterne am anderen Ufer. Ihr werdet mit +10 EP belohnt.
XP-Pflanze: Begebt euch nun wieder auf die südliche Flussseite — die mit dem Schnellreise-Lager — und findet dort — mit Blick auf die Treppe — links der Brücke eine Pflanze nahe der Laterne, die euch +20 EP einbringt. Außerdem könnt ihr hier ein paar Pfeile abgreifen.
Bergungsgut: Bleibt auf dieser Flussseite und begebt euch zur anderen Seite der Brücke. Lauft näher zur südlichen Wand links und findet dort eine Kiste mit Bergungsgut (+15) (53N 712371 UTM 3416109).
Bergungsgut: Nun geht es zum Fluss hinüber. Leicht rechts steht dort eine weitere Kiste mit Bergungsgut (+15).
Bergungsgut: Nun findet ihr leicht links einen gefallenen Baumstamm, der über dem Flusslauf liegt. Balanciert über diesen zur anderen Seite. Links steht noch eine weitere Kiste Bergungsgut (+15) (53N 712366 UTM 3416112).
Bergungsgut: Folgt dem Pfad weiter nach rechts und findet dort einen blühenden Baum. Dort ist links oben ein Schrein. Bleibt aber erstmal noch hier unten, um im Bereich unterhalb eine Kiste mit Bergungsgut (+15) und einige Pfeile einzusammeln.
Herausforderung "Geisterjägerin" (9/10): Nun begebt ihr euch zum Schrein hinauf. Das nächste Totem #9 baumelt hier von der linken Ecke des Dachs. Dieses bringt euch weitere +10 EP ein.
Dokument (4/5) "Sam: Filmemacherin": Ebenfalls oben beim Schrein, direkt links, vor den Grabsteinen, findet ihr ein weiteres Dokument auf dem Boden. Dieses trägt den Titel Sam: Filmemacherin. Sammelt dieses für +25 EP ein.
Bergungsgut: Rechts der Statue findet ihr eine brennenden Kelch, wo ihr eure Fackel entzünden könnt. Diese benutzt ihr dann, um links vom Schrein das Bündel anzuzünden und die Kiste mit dem Bergungsgut (+30) darin zum Einsammeln frei zu geben.
Reliquie (3/3) "Oni-Noh-Maske": Oben vom Schrein aus begebt ihr euch an das rechte Ende, wo ihr eine Schwingstange findet, die euch nach unten auf einen anderen Vorsprung bringt. Folgt dem Pfad. Hinter dem Baum wendet ihr euch nach links um dort einen Spalt in der Felswand zu finden. Darin findet ihr einen toten Abenteurer und neben diesem eine kleine Kiste mit einer Reliquie. Es ist die Oni-Noh-Maske, die letzte aus dem Set der "Noh-Masken" (3/3). Die Belohnung fällt dadurch mit +500 EP höher aus. Während ihr auf dem Inventar-Bildschirm seid untersucht ihr die Reliquie nach weiteren Hinweisen. Dreht die Maske, um am Kinn ein Preisschild zu finden. Ihr erhaltet weitere +10 EP für eure Mühen. Verlasst die kleine Höhle wieder.
Geocache (5/5): Von der Öffnung in der Felswand lauft ihr geradeaus und haltet euch dabei leicht rechts vom roten Lichtschein am Horizont. Lauft den Hügel hinauf und ihr findet einen umgeknickten Baum der vom Stamm aus nach rechts gefallen ist. Begebt euch auf diesen hinauf, indem ihr entweder von rechts hoch lauft, oder von links, von der Anhöhe auf die höchste Stelle hüpft. Springt dann — vom höchsten Teil des Baumstamms — zu der Felsformation, wo ihr ein blinkendes Licht sehen könnt, weiter. Sammelt den Geocache #5 der hier liegt ein und erhaltet +5 EP.
Bergungsgut: Klettert dann nach unten hin von der Formation herunter und wendet euch dort nach links. Nahe des Felsens, gegenüber der Laterne, die die Brücke über den Fluss erhellt, findet ihr die letzte Kiste mit Bergungsgut (+15).
EP-Pflanze: Nur zwei Schritte weiter könnt ihr eine EP-Pflanze (53N 712375 UTM 3416117), die euch +20 EP einbringt, finden.
Dokument (5/5) "Whitman: Verlass mich nicht!": Lauft nun wieder zum großen Tor. Begebt euch die Stufen hinauf und oben nach links. In der Ecke dort findet ihr eine Holzkiste mit dem Dokument Whitman: Verlass mich nicht! aus dem Set "Offiziere der Endurance (1/7). Ihr erhaltet +25 EP.
Herausforderung "Geisterjägerin" (10/10): Und abschließend lauft ihr hier oben am Tor nach rechts hinüber. In der hintersten Ecke, hinter dem brennenden Fass, oben an der Wand, findet ihr das letzte Totem #10 für die Geisterjägerin-Herausforderung. Schießt ihr dieses ab, erhaltet ihr +150 EP.
Mit all dem Bergungsgut, das ihr eingesammelt habt könnt ihr eure Ausrüstung, in diesem Fall den Bogen — "Reinforced Limbs" (250), für mehr Schaden oder "Wrapped String" (200) für eine höhere Schussfrequenz — weiter verbessern.
Nun da ihr den Küstenwald zu 100% abgeschlossen habt, könnt ihr mit der Story fort fahren.
Lauft zum Tor hinauf, wo Whitman auf euch wartet. Begebt euch zum linken Drehrad und setzt die Axt an. Drückt dann wiederholt schnell die Axt-Taste, um das Tor hoch zu ziehen und tretet dann hindurch ins nächste Level.
© www.tombraidergirl.de Nur für den privaten Gebrauch. Letzte Änderung: 13 Aug 2018, 19:30
previousPrintYoutubeControls
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: